5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Spieltage 1. Mannschaft

Wie endet das 5. Saisonspiel gegen die TSG Pfeddersheim?

Heimsieg Eintracht
13
100%
Remis
0
Keine Stimmen
Auswärtssieg Pfeddersheim
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 254
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Gegengeradler » 14. Aug 2018, 09:29

Am kommenden Samstag, 18. August, empfängt die Eintracht die TSG Pfeddersheim um 15:00 Uhr im heimischen Moselstadion.
Nach dem ernüchternden Saisonstart sind 3 Punkte zu Hause schon Pflicht, um oben dranzubleiben!
Da die Bundesliga noch nicht losgeht am Wochenende, sollten sich auch einige Fans ins weite Rund des Moselstadions einfinden, um die Mannschaft nach vorne zu peitschen!

Samstag, 15:00 Uhr, Moselstadion!

Eintrachtfreund
Abteilung Attacke
Beiträge: 123
Registriert: 24. Nov 2017, 21:05

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Eintrachtfreund » 14. Aug 2018, 15:54

Wir dürfen jetzt nicht resignieren. Das war zwar kein guter Start, aber auch kein richtiger Fehlstart. Lediglich das erste Spiel wurde verbockt. Seitdem sind wir 3x ungeschlagen geblieben.

Wie viele Punkte haben wir letzte Saison geholt ? Ich glaube 72.

Die Mannschaft wurde nahezu komplett gehalten und ganz ordentlich ergänzt. Wieso sollte dann nicht wieder diese Punktzahl möglich sein ?

Mit 72 Punkten würde man in dieser Saison mit Sicherheit aufsteigen, da es diesmal keine Übermannschaften gibt.

Also bitte optimistisch bleiben ! Am Samstag starten wir eine Siegesserie, die am Ende für den Aufstieg reicht !

Mission Aufstieg 2019 !!!

Eigentlich bin ich ja für eine nicht überzogene Erwartungshaltung, aber was soll's. 😉

Trier
Bankdrücker
Beiträge: 4
Registriert: 25. Nov 2017, 12:30

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Trier » 14. Aug 2018, 17:16

Eintrachtfreund hat geschrieben:
14. Aug 2018, 15:54

Die Mannschaft wurde nahezu komplett gehalten und ganz ordentlich ergänzt. Wieso sollte dann nicht wieder diese Punktzahl möglich sein ?
Weil wir meiner Meinung nach letzte Saison ÜBER unseren Erwartungen abgeschnitten haben. Um ehrlich zu sein frage ich mich immer noch, wie wir 72 Punkte holen konnten. Von dem Abschneiden letzte Saison war ich mehr als positiv überrascht, spielerisch haben wir allerdings ganz selten überzeugt.

Und genau deswegen werden wir meiner Meinung nach auch diese Saison nichts mit dem Aufstieg zu tun haben. Es ist nach wie vor keine Spielidee zu erkennen, wie oft seid ihr letzte/diese Saison aus dem Stadion gegangen und habt gesagt: Heute haben wir aber mal richtig gut gespielt!? Für einen Meisterschaftsanwärter sollte das hin und wieder vorkommen.
Einige hier im Forum fordern, der Mannschaft und Paulus mehr Zeit zu geben. War nicht letzte Saison dafür gedacht? Diese Saison wollten wir uns mit gezielten Neuzugängen verstärken um oben anzugreifen. Leider fehlen mir die echten Verstärkungen genau so, wie eine spielerisch gute Grundlage aus der Vorsaison.

Ich möchte nicht alles schlecht reden, es ist schön viele, junge Trierer in den eigenen Reihen zu haben, die sich voll mit der Eintracht identifizieren, der eingeschlagene Weg ist auch der richtige. Aber für mich war von vorne herein klar, dass wir nicht genug Qualität für ganz oben haben.
Spätestens nachdem gesagt wurde, dass wir wohl keinen neuen Stürmer verpflichten, war der letzte Zweifel erledigt.

Hansetreverer
Hautz
Beiträge: 15
Registriert: 8. Jul 2018, 12:05

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Hansetreverer » 14. Aug 2018, 17:58

Im Sturm konnte nicht verstärkt werden. Es wurde sogar eher schlechter ohne Bidermann. Im Mittelfeld ist das gleiche Problem wie letzte Saison da: es ist zu wenig Qualität in der Zentrale vorhanden. Wenn auf diesen Positionen nicht noch bessere Spieler kommen wird man auch dieses Jahr nicht aufsteigen. Es wäre fahrlässig diese Chance nicht zu nutzen, denn nächste Saison werden sicher wieder starke Mannschaften aus der Regionalliga absteigen und Koblenz wird auch wieder eine starke Mannschaft nach der Pleite aufstellen. Dann wird es nicht so einfach werden aufzusteigen wie in dieser Saison. Es ist schade wenn diese Chance vertan wird.
Egal welche Liga, wir sind dabei!!!

128Schlammes43
Bankdrücker
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dez 2017, 09:03

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von 128Schlammes43 » 14. Aug 2018, 21:11

Der Start in der letzten Saison war aber auch nicht berauschend. Also keine Panik. Auch was Biedermann betrifft. Der bekam doch anfangs auch kein Bein auf den Boden, erst gegen Schluss der Saison traf er das Tor, was manchmal auch nicht zu vermeiden war. Also, ruhig bleiben und nicht schon wieder alles in Zweifel ziehen. auch vielleicht die Ansprüche bisschen runterschrauben und nicht vergessen, wir sind in der 5. Liga.

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 119
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Robin2303 » 15. Aug 2018, 09:20

Diesen Biedermann-Hype habe ich noch nie verstanden. Was wurde über den gemeckert in der Hinrunde, nun ist er der fehlende Messias.

Gestern 6:2 gegen Bitburg gewonnen mit einer B-Elf. Schuwerack und Kling konnten von Beginn an spielen. Option für Samstag?

Vorzeichen sind klar. Wir spielen Zuhause, sollten auch so auftreten und den Dreier einfahren. Bin gespannt wer dieses Mal auflaufen darf.

Eintrachtfreund
Abteilung Attacke
Beiträge: 123
Registriert: 24. Nov 2017, 21:05

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Eintrachtfreund » 15. Aug 2018, 11:13

Das stimmt. Kann mich nur an ein gutes Spiel von Biedermann erinnern. Das gegen Salmrohr.

Was man ihm aber zu Gute halten muss: Er stand immer da, wo ein Stürmer stehen muss. Fast alle Tore hat er im 5 Meterraum erzielt.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 147
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 15. Aug 2018, 13:39

Ein Sieg ist schon Pflicht, wenn man Ambitionen hat, oben mitzuspielen und den Abstand nicht zu früh zu groß werden zu lassen. Schön zu hören, dass Kling gestern mitgespielt hat, das gibt doch Hoffnung, dass es vielleicht schon für Samstag reicht.
Natürlich hapert es bisher an der mangelhaften Chancenverwertung, doch die Abwehr zu stabilisieren sehe ich als das dringendere Problem an. Bisher hat man immer, Diefflen ausgenommen, die aber auch total harmlos waren, mindestens zwei Gegentore bekommen. Und man kann nicht verlangen, dass dann immer drei Tore geschossen werden. Deswegen würde ich anstatt einen Stürmer, wo wir mit Brandscheid, Garnier und Sasso-Sant für die überwiegend nur eine zu besetzende Position ausreichend aufgestellt sind, einen Defensiven bevorzugen.
Zum Spiel:
2:0 vor 770 Zuschauern.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 254
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von Gegengeradler » 15. Aug 2018, 15:12

Ich hoffe, dass am Samstag nochmal die 1000er Marke geknackt wird. Gutes Wetter, hoffentlich ein Heimsieg, keine Bundesliga...

Kling würde ich auch mal gerne in der Startelf sehen.
Gestern waren alle 3 Verletzten/Angeschlagenen Kling, Schuwerack, Sasso-Sant mit von der Partie.

Benutzeravatar
ESCRomano
Abteilung Attacke
Beiträge: 45
Registriert: 24. Nov 2017, 15:34

Re: 5. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TSG Pfeddersheim

Beitrag von ESCRomano » 16. Aug 2018, 16:16

2:0 !

Antworten