Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Pokalspiele
Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von Robin2303 » 15. Nov 2019, 21:03

Wer sich bis zur Nachspielzeit keine gefährliche Chance herausspielt, der scheidet verdient aus dem Pokal aus!

Das war einfach ideenlos, genauso wie die letzten Spiele. Spielerisch sehe ich keine Entwicklung, es wird eher schlimmer.

Aber mich würde nun nicht wundern, wenn Cinar auf den Schiri und den nicht gegebenen Elfmeterpfiff rumreitet, oder den zu kleinen Platz, oder die Schauspielerei der Spieler von Engers, oder was auch immer.

Erneut haben wir den Pokal vermasselt und so steigen wir auch in 100 Jahren nicht auf.

friteuseuve
Abteilung Attacke
Beiträge: 153
Registriert: 24. Nov 2017, 22:29

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von friteuseuve » 15. Nov 2019, 21:08

Jetzt kommt dieser Vollidiot schon wieder mit der Einstellung 😡😡😡😡😡
Cinar HAU AB !!!!!!!

proSVE
Bankdrücker
Beiträge: 8
Registriert: 25. Nov 2017, 10:19

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von proSVE » 15. Nov 2019, 21:12

Ja, richtig , es wird eher schlimmer:als wollte die Mannschaft nicht, Gas geben sieht anders aus.
Es ist fürchterlich, was da abgeliefert wird.
King Kinscher: ich lach mich tot
Zuletzt geändert von proSVE am 15. Nov 2019, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 89
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von Waldmensch » 15. Nov 2019, 21:13

Ich nenne das Arbeitsverweigerung, was die Abwehr da abzieht ist ja der Gipfel der Frechheit. Tut mir leid, aber anders kann ich das nicht beschreiben. Gegen wenn wollen die denn Auswärts gewinnen.Und überhaupt keine Selbsterkenntnis....Traurig aber verdient durch diese Einstellung für mich ausgeschieden. Korrigier mich, die Laufbereitschaft der ganzen Mannschaft ist Arbeitsverweigerung. Und zu blöd und schlecht einen Ball aus 2 m an den Mitspieler zubringen.
Zuletzt geändert von Waldmensch am 15. Nov 2019, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

NurderSVE
Abteilung Attacke
Beiträge: 39
Registriert: 21. Mai 2018, 11:11

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von NurderSVE » 15. Nov 2019, 21:17

Ich bin so stinksauer. Cinar raus 😡

Wer so wenig aus dem Team rausholt der hat in so einer ambitionierten Stadt nichts zu suchen.

Die Mannschaft wird jedes Spiel schlechter.

Amberg ist absolut kreisligaspieler mehr nicht. Stürmer haben wir keinen.

Ich könnte einfach kotzen

Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 89
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von Waldmensch » 15. Nov 2019, 21:22

NurderSVE hat geschrieben:
15. Nov 2019, 21:17
Ich bin so stinksauer. Cinar raus 😡

Wer so wenig aus dem Team rausholt der hat in so einer ambitionierten Stadt nichts zu suchen.

Die Mannschaft wird jedes Spiel schlechter.

Amberg ist absolut kreisligaspieler mehr nicht. Stürmer haben wir keinen.

Ich könnte einfach kotzen
Und keine Abwehrspieler, die sind viel zu langsam und zu träge, nicht bereit mal einen Schritt schneller zu sein.

Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 89
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von Waldmensch » 15. Nov 2019, 21:31

proSVE hat geschrieben:
15. Nov 2019, 21:12
Ja, richtig , es wird eher schlimmer:als wollte die Mannschaft nicht, Gas geben sieht anders aus.
Es ist fürchterlich, was da abgeliefert wird.
King Kinscher: ich lach mich tot
Ganz meiner Meinung. Da fehlt die Bereitschaft das letzte aus sich raus zuholen. Das ist eine angezogene Handbremse, sonst nichts.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 302
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 15. Nov 2019, 22:53

Ich weiß nicht was mich fassungsloser macht, unsere grotesk schlechte Leistung oder die Reaktion der Mannschaft nach dem Spiel: Die (völlig berechtigten) Cinar raus Rufe kommentierten manche Spieler, allen voran Roth, mit Gesten Richtung Gästeblock was das denn soll, was in der aufgeheizten Stimmung natürlich alles andere als deeskalierend wirkte. Was Cinar zu sagen hatte konnte ich nicht hören, vielleicht weiß einer mehr. Was aber Teile der Spieler zu sagen hatten, wirkte nicht gerade nach Selbstreflexion. Salem sagte dass sie alle wissen dass sie scheiße gespielt haben, woran es liegt wusste aber keiner zu beantworten. Allgemein war der Tenor eher dass die Fans doch mal langsam machen sollten, keine Spur von Verständnis dass man das fünfte Auswärtsspiel in Folge in unterirdischer Art und Weise verloren hat und soeben mögliche 150.000 absolut leichtfertig in den Sand gesetzt hat, denn Engers war doch auch nix, beide Tore per Standard (obwohl ich meine Zweifel habe ob der Ball beim zweiten wirklich drin war), aus dem Spiel hätten die doch nie ein Tor gemacht.

Immer mehr kristallisiert sich raus dass wir nicht wegen, sondern trotz Cinar so weit oben stehen, die individuelle Klasse hat uns gerade am Anfang der Saison oft den Arsch gerettet, mittlerweile aber eben nicht mehr. Daheim kriegen wir das Ding mit Glück und Verstand noch irgendwie gewuppt, deswegen stehen wir noch oben (das Dusel 1:0 gegen Engers oder das 4:0 gegen Wiesbach, dass wir höchstwahrscheinlich nicht gewinnen wenn Wiesbach keine rote Karte kassiert, so als zwei Beispiele), aber auswärts ist das mittlerweile ein Offenbarungseid und Cinar scheint keine Idee zu haben, wie man das abstellt. Immer die gleichen Parolen, immer die gleichen Ausreden, kein Kampf, kein Engagement. Und das man sich dann noch ernsthaft echauffiert wenn die Fans die Schnauze voll haben, da fehlen mir die Worte...

friteuseuve
Abteilung Attacke
Beiträge: 153
Registriert: 24. Nov 2017, 22:29

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von friteuseuve » 15. Nov 2019, 22:55

Was macht eigentlich der Maurer beim 2:0??
War der schon im Weihnachtsurlaub??
Das verteidigt mein Sohn besser 😡😡😡

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 614
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Bitburger Rheinlandpokal 19/20

Beitrag von Gegengeradler » 16. Nov 2019, 09:13

Wie sagte einer im Forum vor ein paar Wochen: Es fehlt an Demut!
Das trifft es meiner Meinung nach sehr gut. Sich mit kompletter Intensität reinzuhauen, Gegebenheiten annehmen, arbeiten.

Die Spieler befinden sich in Trier in einer Wohlfühlzone.

Zum Sportlichen: Es fehlt an Bewegung, an Esprit, an Durchschlagskraft und unter dem Strich an Qualität. Und für die Kaderzusammenstellung hat sich auch ein Horst Brand zu verantworten. Im zentralen Mittelfeld und im Sturm fehlt es massiv an Qualität.
Die Krönung ist dieser Baldé. Technische und taktische Fähigkeiten wie ein Spieler aus der A-Klasse.
Meiner Meinung nach wird Milad Salem auch grenzenlos gehypt. Ihm wird eine Sonderrolle zugestanden, obwohl er sie sportlich nicht ausfüllen kann.
Weitere vermeintliche Führungsspieler sind Schatten ihrer selbst (Maurer, Heinz, Brandscheid).

Aber man wird sicherlich wieder "analysieren" und dann wieder "alles raushauen wollen". Allerdings finde ich es auch zu einfach alles auf Cinar abzuwälzen. Er kann ja auch nur mit den Spielern arbeiten, die er zur Verfügung hat.

150.000€ + mehr Aufmerksamkeit in die Tonne gehauen. In der Liga ist man ja noch im Dunstkreis. Dennoch muss sich schleunigst was tun. In dieser Liga gibt es diese Saison auch keine Übermannschaft, aber die Eintracht ist eben auch keine.

Antworten