22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 340
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von Gegengeradler » 11. Mär 2019, 10:12

Ich gehe zu 100% davon aus, dass weder Diefenbach noch Erhardt in der kommenden Saison im Eintracht-Trikot auflaufen.

SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 112
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von SunnyBastard » 11. Mär 2019, 12:53

So verkehrt fand ich Diefenbach gar nicht, vor allem im Vergleich zu Kaluanga am Samstag.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 99
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von TRilian » 11. Mär 2019, 14:14

Diefenbach ist flexibel einsetzbar und hat, mit Ausnahme seines aufbrausenden Temperaments, eigentlich nie katastrophal gespielt.

Auch ein Erhardt hat den Part hinten rechts in den letzten Spielen besser gespielt als Kalunga am Samstag.

Aber wenn beide natürlich gehen, dann bin ich mal gespannt, welche Kracher wir verpflichten.
Meine Wunschposition für eine Kracherneuverpflichtung ist ja bekannt.

In den letzten Jahren haben wir im Winter immer schon die ersten Vertragsverlängerungen serviert bekommen, dass das dieses Jahr anders ist stimmt mich nachdenklich. Denn auch wenn die Saison verkorkst ist, gibt es schon Spieler, die Leistung gezeigt haben und auch andere Vereine auf sich aufmerksam gemacht haben dürften...

BrettvormKopp
Fachversteher
Beiträge: 33
Registriert: 25. Nov 2017, 03:04

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von BrettvormKopp » 11. Mär 2019, 17:56

TRilian hat geschrieben:
11. Mär 2019, 14:14
Diefenbach ist flexibel einsetzbar und hat, mit Ausnahme seines aufbrausenden Temperaments, eigentlich nie katastrophal gespielt.

Auch ein Erhardt hat den Part hinten rechts in den letzten Spielen besser gespielt als Kalunga am Samstag.
Erhardt war im letzten Heimspiel mit das Schlechteste, was ich in den letzten Jahren bei Eintracht Trier gesehen habe.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 99
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von TRilian » 14. Mär 2019, 11:27

BrettvormKopp hat geschrieben:
11. Mär 2019, 17:56
[quote=TRilian post_id=2737 time=<a href="tel:1552310066">1552310066</a> user_id=170]
Diefenbach ist flexibel einsetzbar und hat, mit Ausnahme seines aufbrausenden Temperaments, eigentlich nie katastrophal gespielt.

Auch ein Erhardt hat den Part hinten rechts in den letzten Spielen besser gespielt als Kalunga am Samstag.
Erhardt war im letzten Heimspiel mit das Schlechteste, was ich in den letzten Jahren bei Eintracht Trier gesehen habe.
[/quote]

Das er ein begnadeter Spieler ist hab‘ ich ja auch nicht behauptet, aber er war deutlich besser als Kalunga im Spiel gegen Pfeddersheim...

Und ich finde es immer wieder schön, wie wir doch jede Saison aufs neue einen Spieler „der das schlechteste, was ich in den letzten Jahren bei Eintracht Trier gesehen habe“ küren...

MrPosbi
Abteilung Attacke
Beiträge: 54
Registriert: 24. Nov 2017, 17:11

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von MrPosbi » 14. Mär 2019, 11:44

BrettvormKopp hat geschrieben:
11. Mär 2019, 17:56
TRilian hat geschrieben:
11. Mär 2019, 14:14
Diefenbach ist flexibel einsetzbar und hat, mit Ausnahme seines aufbrausenden Temperaments, eigentlich nie katastrophal gespielt.

Auch ein Erhardt hat den Part hinten rechts in den letzten Spielen besser gespielt als Kalunga am Samstag.
Erhardt war im letzten Heimspiel mit das Schlechteste, was ich in den letzten Jahren bei Eintracht Trier gesehen habe.
Blum? Riedel? Gladrow? Dartsch?
Platzhalter

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 340
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von Gegengeradler » 14. Mär 2019, 12:55

MrPosbi hat geschrieben:
14. Mär 2019, 11:44
BrettvormKopp hat geschrieben:
11. Mär 2019, 17:56
TRilian hat geschrieben:
11. Mär 2019, 14:14
Diefenbach ist flexibel einsetzbar und hat, mit Ausnahme seines aufbrausenden Temperaments, eigentlich nie katastrophal gespielt.

Auch ein Erhardt hat den Part hinten rechts in den letzten Spielen besser gespielt als Kalunga am Samstag.
Erhardt war im letzten Heimspiel mit das Schlechteste, was ich in den letzten Jahren bei Eintracht Trier gesehen habe.
Blum? Riedel? Gladrow? Dartsch?
Ja diese Namen sind natürlich Giganten in der Vereinshistorie der Eintracht. Von den Erwartungen war sicherlich Michael Blum die größte Enttäuschung.
Dennoch muss ich da zustimmen! Erhardt und letzte Saison Engeldinger sind definitiv die qualitativ schlechtesten Fußballer in diesem Jahrtausend beim SVE.

Thekencoach
Abteilung Attacke
Beiträge: 52
Registriert: 25. Nov 2017, 09:13

Re: 22. Spieltag: TSG Pfeddersheim - SV Eintracht Trier

Beitrag von Thekencoach » 14. Mär 2019, 19:15

Man sollte aktuelle Spieler einfach immer richtig schlecht machen! Das pusht die total zu Höchstleistungen und wenn wir das oft genug machen steigen wir vielleicht doch noch op!

:roll:

Cheers,
Theke

Antworten