Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 788
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler » 27. Mai 2020, 09:14

Etwas frustrierend ist es ja schon, wenn Hessen Kassel mit Alban Meha (12 Tore), Sergej Evljuskin und dem gefühlt 50-Jährigen Mahir Saglik wieder in der Regionalliga spielen wird.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 404
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 27. Mai 2020, 09:33

Gegengeradler hat geschrieben:
27. Mai 2020, 09:14
Etwas frustrierend ist es ja schon, wenn Hessen Kassel mit Alban Meha (12 Tore), Sergej Evljuskin und dem gefühlt 50-Jährigen Mahir Saglik wieder in der Regionalliga spielen wird.
Die haben eben am lautesten geschrien und am Ende tatsächlich ihren Willen bekommen...

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/offener-brief-profis-und-politiker-machen-sich-fuer-kasseler-regionalliga-aufstieg-stark,ksv-offener-brief-100.html

Natürlich wurde nur die Version als Beste angenommen, weil man als Einziger davon profitiert.

Vielleicht sollten wir noch eine Petition für einen Aufstieg der Mannschaft mit dem der längsten ungeschlagenen Heimserie machen.
Warte... das wären ja wir... welch Überraschung...

Gipsy1
Bankdrücker
Beiträge: 3
Registriert: 3. Mai 2020, 09:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gipsy1 » 28. Mai 2020, 11:38

Wenn man irgendetwas positives aus der ganzen Situation erkennen möchte, dann ist es die Tatsache, dass es nächstes Jahr verdammt schwer wird die Liga (Regionalliga)zu halten. Es werden dann vermutlich 5,6,7 oder noch mehr Absteiger geben, um die Liga wieder kleiner zu schrumpfen. Im Gegenzug muss dann nächstes Jahr der Aufstieg zwingend geschehen, aufgrund der geringeren Anzahl an potentiellen Mitbewerber in der Oberliga.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 788
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler » 28. Mai 2020, 13:27

Die virtuelle Busfahrt geht derweil komplett steil!
Mehr als 380 Mitfahrer! 🚎🚎🚎🚎🚎🚎🚎🚎🚎

In Eintracht für die Eintracht! Also ran an die Tickets! 🎫

Aktion geht nur noch bis Samstag 19:05.

Code: Alles auswählen

http://www.supporters-trier.de/virtuelle-auswaehrtsfahrt

Bratwurstmeckerer
Abteilung Attacke
Beiträge: 126
Registriert: 28. Dez 2017, 01:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Bratwurstmeckerer » 1. Jun 2020, 22:29

InZine Talk - Corona Spezial - 4. Ausgabe

Zu Gast: Raphi Acloque (Vorstandsvorsitzender Supporters Club Trier 01 und Fanclub Moselhaie 93)

Themen: ja wen wunderts die virtuelle Auswärts-Fahrt!
Alle Zahlen und Infos im Detail gibts hier!
Doch wir reden auch über die „Wiedergeburt“ und das aktuelle Treiben des SCT 01, die Lage und das Verhältnis untereinander (Ultras/Ostkurve ) und der Fanszene. Über Spannungen und Erfolge, ein Gespräch über Frust Stolz! Über die Posse ums Fanhaus, den Stellenwert des Exhauses/FP im Trierer Norden und das vergangene Halbjahr ohne Fussball!
Ein Rückblick auf Erfolge und verlorene Spiele. Über versoffene Touren und den glücklichsten Momenten, die uns das Leben schenkte! Über Aufstiege, Abstiege und Existenz-Sorgen!
Des Weiteren ein Exkurs in frühere Tage. Wir flanieren retour, redeten über Touren in den 90er, die Moselhaie und von der 2. Liga und bis in die tiefsten historischen Gefilde der Oberliga! Über Erfolge, Tiefpunkte, Abgründe und prägende Wendepunkte der Fanszene mit dem Verein, Apokalyptische Stunden der Fanszene und und mit der Vereinsführung, die uns bis heute streifen! Und den Status quo.
Persönliches, kritisches und träumerisches. Ein Roadtrip durch vergangene Tage, über melancholische Anekdoten und romantische Gedanken der Eintracht. Und wagen ein stolzen und kritischen Blick voraus!
Eine ehrliche, gefühlvolle und emotionale Reise durch frühere Tage, von damals, gegenwärtige Sorgen den Traum von morgen: Raus aus der Oberliga. Zwischenstation Regionalliga. Und noch höher hinaus!

Und merkten in einer halben Stunde, was ein Stolz und eine Kraft unsere Fanszene hat!



Gruss der Komplizen des InZine Talks!


http://www.insane-ultra.de/INZINE-TALK/

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 404
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 3. Jun 2020, 08:59

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.aufstieg-zur-regionalliga-kickers-konkurrent-1-goeppinger-sv-fordert-stellungnahme-an.ad225056-e472-4ca6-b773-d4def0d39338.html

Auch wenn es uns nicht betrifft, den Unmut der anderen beiden Vereine kann ich absolut verstehen, ganz sauber war das nicht.

Bratwurstmeckerer
Abteilung Attacke
Beiträge: 126
Registriert: 28. Dez 2017, 01:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Bratwurstmeckerer » 9. Jun 2020, 18:28

INZINE TALK



InZine Talk- Corona Spezial - 5. Ausgabe, diesmal mit...

... Alfons Jochem!


Unser Gast zum 2. mal im Vorstand, aktuell Vorstandsvorsitzender, zudem ehemaliges Mitglied im Aufsichtsrat und ehemaliger Spieler der Eintracht.
Egal was war, ist und kommt: die Eintracht ist sein Leben! Das spürte man bei ihm in jedem Wort! Streitbarer Geist, doch unumstritten: Sein Herz ist blau-schwarz-weiss und die Porta hat er seit Jahrzehnten auf der Brust verankert!
Der 59-jährige ist offen und kommunikativ, zugleich ein Mann der klaren Worte, ungeschminkt und schonungslos in seinen Aussagen!
Seit 2 Jahren ist er an vorderster Front wieder am Werk. Nach dem Abgang von Präsident Helmut Meeth, übernahm er Verantwortung! Mal wieder... Er musste. Ebenso ist es ihm ein Anliegen, wenn es um den Dialog mit uns Fans geht. Wenngleich die Themen heiss sind und die Anliegen unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch: Dafür nimmt er sich Zeit.
Ein kontroverses Gespräch: Über den Auslöser der Wiederaufnahme des Dialogs zwischen Fans und Vorstand, das Missverständnis Helmut Meeth, die Ära und Auseinandersetzungen von und mit Ernst Wilhelmi und das Fanhaus waren weitere Themen. Doch auch warum er sich das alles noch einmal antut. Entfremdung des Volkssports Fussball und Aussendarstellung des Vereins, unter anderem darüber unterhielten wir uns des Weiteren im InZine Talk.
Diesmal reichten die geplanten 30 Minuten nicht aus. Wir gingen in die Verlängerung mit Alfons Jochem. Ergebnis offen...

Ein kontroverses Gespräch, doch eine ehrliche Runde!

Ultras im Gespräch mit einem Funktionär, das ist eher selten, ungewöhnlich und kontrovers, aber dies sagt viel über das aktuelle Verhältnis zwischen der Führungsriege des Vereins und uns Ultras, Motor der aktiven Fanszene aus!

Danke Alfons Jochem!

Die 5. Ausgabe eine echte Hör-Empfehlung!

Gruss InZine Talk!

Code: Alles auswählen

 http://www.insane-ultra.de/INZINE-TALK/

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 404
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 9. Jun 2020, 20:02

https://www.fupa.net/berichte/fsv-salmrohr-eilmeldung-salmrohr-steigt-in-die-oberliga-auf-2661749.html

Das ist ja wohl nicht wahr...
24 Mannschaften, dann wird die Liga wohl gesplittet, 46 Spieltage sind nicht zu machen.

109 zu 69 Stimmen, 178 Stimmberechtigte, wer durfte denn da alles mit abstimmen?!

Bratwurstmeckerer
Abteilung Attacke
Beiträge: 126
Registriert: 28. Dez 2017, 01:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Bratwurstmeckerer » 9. Jun 2020, 20:53

Der Tod des Amateur Fußballs!


Nur weiter so DFB!

Und sehr schwer für uns aufzusteigen!

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 404
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 10. Jun 2020, 08:53

https://www.volksfreund.de/sport/fussball/regional/fussball-oberliga-paukenschlag-fsv-salmrohr-darf-aufsteigen_aid-51577605

Der ausführliche Bericht klärt einige Fragen, hinterlässt aber auch neue Fragezeichen. Am Besten ist der Schluss auf die Frage, wie mit dem Ergebnis umgegangen wird: "Klären wird das eine Arbeitsgruppe, die nun eingerichtet wird."
Getreu dem Motto: Erst handeln, dann denken. Anstatt den Vereinen fertige Konzepte vorzustellen, über die abgestimmt werden kann, wird irgendwas entschieden und jetzt muss man so lange friemeln bis es irgendwie passt. Ähnelt der genialen Idee des Verbandes, das Finale nur noch in Koblenz spielen zu lassen, die nach lautem Protest wieder abgeschafft werden musste.
Eine 24-Liga mit 46 Spieltagen ist unrealistisch, schon die jetzige Saison, die am 26.7. so früh wie noch nie begann und regulär am 30.5. so spät wie noch nie (noch nach dem DFB-Pokal Finale) hätte enden sollen wäre über 10 Monate gegangen bei nur 34 Spieltagen. Würde nur bei vielen englischen Wochen gehen, im Amateur-Fußball, wo die Spieler einem festen Beruf nachgehen nicht machbar, die Chefs werden den Spielern was erzählen wenn die sich jeden Mittwoch frei nehmen müssen um nach Mechtersheim zu fahren.

Bleibt also nur die vom Verband um Präsident Desch favorisierte Splittung. Mich würde interessieren wieso ein Verein mehrere Stimmen hatte (in unserem Fall vier), die sich nach der Anzahl Mannschaften des Vereins im Verband richten. Was hat unsere B-Jugend mit der Zusammensetzung der Liga der ersten Mannschaft am Hut, sodass sie eine Stimme hatte ?! Klingt wie ein Kniff, ja die Idee des Verbandes durchzuboxen. Laut Bericht im TV von vor wenigen Wochen haben sich laut Berens 12 von 18 Mannschaften in der Oberliga gegen diese Idee ausgesprochen, das das Ergebnis dann so deutlich ausfällt überrascht doch. Ob das bei einfacher Stimmabgabe so bzw. in dieser Deutlichkeit ausgefallen wäre sei mal dahin gestellt.

Kurzum: 24 Mannschaften, nur ein Aufsteiger, durch eine "Finalrunde" nach der Hauptrunde gibt es quasi ein Nadelöhr im Nadelöhr. Für die Vereine mit Ambitionen ein Horror. Und es stellt sich die Frage, wie man die Liga wieder klein kriegt. Bei einer Sollanzahl von 18 Vereinen gibt es schon 4 Absteiger, wenn man auf 24 aufstockt gibt es nach Adam Riese nächste Saison 10 Absteiger. Da die Abstiegsrunde aus 12 Mannschaften besteht (falls es so kommt), steigen da 83% ab. Na dann viel Spaß!

Antworten