Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Hier kann alles
Benutzeravatar
Stifflersmom
Abteilung Attacke
Beiträge: 58
Registriert: 27. Nov 2017, 08:37

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Stifflersmom » 31. Jan 2019, 14:52

Alawie in Elversberg auf dem Abstellgleis. Vielleicht hätte man versuchen sollen ihn für die Rückrunde auszuleihen

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 600
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 31. Jan 2019, 17:26

Die Eintracht wollte Kakoko wohl für lau haben. Somit verständlich, dass es zu keiner Einigung kam.
„Wir wollten, dass Trier einen Teil der Bezüge übernimmt. Die Eintracht hat gesagt, dass sie das nicht könne“, sagte Düdelingens Clubboss Romain Schumacher auf fupa-Anfrage.
https://www.fupa.net/berichte/sv-eintracht-trier-05-das-freut-den-coach-kling-fehlt-doch-n-2287373.html

Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 230
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen » 31. Jan 2019, 18:14

klingt alles nach Roberto Blanko
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 222
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 1. Feb 2019, 09:18

Stifflersmom hat geschrieben:
31. Jan 2019, 14:52
Alawie in Elversberg auf dem Abstellgleis. Vielleicht hätte man versuchen sollen ihn für die Rückrunde auszuleihen
Der wird dort kein Spiel mehr machen. Im Elversberg-Forum wird er gerne als dick/fett bezeichnet. Ich kenne seinen aktuellen Verfassungszustand nicht. Vielleicht was für nächstes Jahr? Oder ist das utopisch? Angeblich waren wir doch vor der Saison auch an Garnier, Boesen und Hammel interessiert. Warum also nicht da mal probieren.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 142
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von TRilian » 22. Feb 2019, 19:57

So, was uns zu mies ist, ist dem FCK recht um die Jugendabteilung weiter auf Kurs zu bringen.

https://www.fupa.net/berichte/sv-eintracht-trier-05-ex-eintracht-trainer-paulus-ist-jetzt-2295946.html

Freut mich wahnsinnig für ihn, hoffentlich kann er Elversberg abfangen und sich für „höhere“ Aufgaben empfehlen.

Derweil macht man uns in Mehring vor, was Kontinuität bedeutet und verlängert mit Frank Meeth...

https://www.fupa.net/berichte/sv-mehring-1921-frank-meeth-verlaengert-beim-sv-mehring-2295948.html

Spannend, was so im Dunstkreis passiert...

Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 230
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen » 24. Feb 2019, 16:12

bin eigentlich ein hoffnungsloser Optimist. aber auch ich verspüre langsam Planlosigkeit in diesem Verein. das hat mich dazu veranlasst die letzten Spiele nicht gucken zu gehen. man sieht irgendwie kein Licht am Ende des langen Tunnels .
würde mir als Fan wünschen das man viel mehr Öffentlichkeits Arbeit betreibt. was schon sehr gut ist ist der live Stream und die Internet Präsenz zum Beispiel auf Facebook. was fehlt ist ein Mehr-Jahres Plan der mehr aufzeigt als das obligatorische . . . nächst Joahr steist de Upp

Gruß
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

TR1905
Fachversteher
Beiträge: 30
Registriert: 24. Nov 2017, 23:44

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von TR1905 » 25. Feb 2019, 23:42

Mammuttierchen hat geschrieben:
24. Feb 2019, 16:12
bin eigentlich ein hoffnungsloser Optimist. aber auch ich verspüre langsam Planlosigkeit in diesem Verein. das hat mich dazu veranlasst die letzten Spiele nicht gucken zu gehen. man sieht irgendwie kein Licht am Ende des langen Tunnels .
würde mir als Fan wünschen das man viel mehr Öffentlichkeits Arbeit betreibt. was schon sehr gut ist ist der live Stream und die Internet Präsenz zum Beispiel auf Facebook. was fehlt ist ein Mehr-Jahres Plan der mehr aufzeigt als das obligatorische . . . nächst Joahr steist de Upp

Gruß
Öffentlichkeitsarbeit über Werbung usw. kannst du dir in der aktuellen Situation leider sparen. Mit Oberliga Abstiegskampf braucht man nicht werben. Da sind jetzt erstmal Mannschaft und Trainer gefragt.

Ansonsten seh ich zumindest dahingehend den Verein auf einem guten Weg was über die Soziale Ebene läuft wie z.B. die Zusammenarbeit mit dem Ex Haus bzw. dem angeschlossen Kinderhort. Da wäre dann auch das Weihnachts-Singen zu nennen.

Auf der anderen Seite sammelt man durch Kleinigkeiten wieder einige Minuspunkte. Da wären als Beispiel die Eintrittspreise bei den Wintertestspielen für Mitglieder oder die aktuell nicht funktionierende Bewirtung bei den Heimspielen aufzuführen.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 142
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von TRilian » 28. Feb 2019, 16:20

Also ich bin ja schon länger der Meinung, dass dem verein das Konzept, oder zumindest die Kommunikation eines eventuell vorhandenen Konzepts nach außen, abgeht. Das führt dann leider dazu, dass vieles planlos wirkt und teilweise sogar groteskt.

Wie gerne würde ich Nachrichten wie die folgende sinngemäß auch über die Eintracht lesen.

https://www.fupa.net/berichte/reinhold-breus-vision-ein-drittligist-fuer-niederbayern-2297709.html

By the Way:
Natürlich hat auch Breu eine Eintracht-Vergangenheit, aber auch da war kurzfristiger „Erfolg“ mal wieder gefragter, als ein nachhaltiger Aufbau...

Wie gesagt, ich habe uns hier nach dem Abstieg aus der Regio, der Beförderung von Paulus und dem Hochziehen des Großteils der A-Jugend-Meistermannschaft auf einem guten Weg gesehen. Klar, war aber doch, dass dieser Weg nicht ohne Rückschläge zu gehen sein würde, die erste Saison lief ja nun wirklich optimal, aber genau hier kommt der Knackpunkt: Auch in einer schwierigen Zeit muss ich als Vorstand dann hinter meinem Konzept und hinter meinem Trainer stehen. Denn, und das zeigt uns das Beispiel Breu in Luxemburg, aber auch das Beispiel Meeth in Mehring: Erfolg kommt nur dort zu Stande, wo Mannschaft und Trainer zumindest mittel-, wenn nicht gar langfristig, zusammenarbeiten können...

Ich frage mich wirklich, ob wir das jemals auf die Reihe bekommen werden.
Damit es für mich auch in der nächsten Saison eine Dauerkarte wird, muss noch verdammt viel passieren.

Ich fände eine Fanumfrage zum jetzigen Zeitpunkt spannend und aufschlussreich. Ich glaube nämlich nicht, dass der Verein sich der aktuellen Stimmungslage bewußt ist. Mir persönlich, wäre eine Mannschaft die sich über 90 min den Hintern aufreißt, ein Spiel knapp gewinnt und zeigt, dass sie lebt und Bock hat, beispielsweise immer 100
Mal lieber als eine Mannschaft, die mit einem eingeimpften Selbstverständnis von „wir können jeden Gegner an die Wand spielen“ und „wir müssen schönen Fußball spielen“ über den Platz schleicht...

Die Saison ist einfach frustrierend, nicht wegen der Tabellensituation, sondern dem Geschehen drumherum...

ExilMainz
Quanten Hautz
Beiträge: 24
Registriert: 4. Jan 2019, 18:28

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von ExilMainz » 28. Feb 2019, 17:18

TRilian:
So, was uns zu mies ist, ist dem FCK recht um die Jugendabteilung weiter auf Kurs zu bringen.
https://www.fupa.net/berichte/sv-eintracht-trier-05-ex-eintracht-trainer-paulus-ist-jetzt-2295946.html
Freut mich wahnsinnig für ihn, hoffentlich kann er Elversberg abfangen und sich für „höhere“ Aufgaben empfehlen.
Derweil macht man uns in Mehring vor, was Kontinuität bedeutet und verlängert mit Frank Meeth...
https://www.fupa.net/berichte/sv-mehring-1921-frank-meeth-verlaengert-beim-sv-mehring-2295948.html
Spannend, was so im Dunstkreis passiert...

Naja Mehring, war in dieser Saison öfters dort, da gibt es mitlerweile zweistellige Besucherzahlen und noch nicht mal hohe. Glaube Ambitionen Richtung OL gibt es dort keine mehr. Rheinlandliga-Fußball macht aber Spaß anzuschauen, mehr als OL und auch dritte Liga...
Die Jugendarbeit beim FCK hat auch schon bessere Zeiten erlebt, mitlerweile landet man schon bei der U17 hinter der zweiten von Mainz und scheint auf Augenhöhe mit Elversberg. Das Engagement von Paulus sollte man da nicht zu hoch hängen, er hat auch nur Vertrag bis zum Saisonende..

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 222
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 5. Mär 2019, 15:33

Wie sieht es eigentlich mit Vertragsverlängerungen aus? Stand jetzt haben wir einen 2 Mann Kader für nächstes Jahr.

Auch wenn viele Spieler eher enttäuscht haben, gibt es dennoch welche, die man doch halten sollte.

Antworten