Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Mannschaften, Stadien, Plätze, Fans, Vereine, Gastfreundschaft... der Oberliga...
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

Letzter Wiesbach führt beim zweit letzten Eppelborn auswärts mit 7:1😂😂
In der Oberliga ist alles möglich😅
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

Muss mich verbessern steht sogar 8:1
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

Doofe Frage aber frag mich echt wie es kommt das bei Koblenz der Forums Rekord bei 2600 liegt und hier bei 74, dort knapp 300 auf einmal online sind und hier mal 5-15?
Koblenz hat ja an sich nichts was wir nicht auch haben? :D
Oder treiben sich deren Fans lieber im Forum rum als unsere?
Benutzeravatar
Storno
Abteilung Attacke
Beiträge: 53
Registriert: 24. Nov 2017, 16:16

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Storno »

Deren Forum gab es zu deren Zweitliga-Zeiten bereits, diese waren später als unsere und zu der Zeit gab es bereits vermehrt das mobile Internet... denke das ist die logische Erklärung 😎

Unser Forum ist zu Regionalliga-Zeiten erneuert worden!
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

Storno hat geschrieben:
5. Okt 2020, 22:58
Deren Forum gab es zu deren Zweitliga-Zeiten bereits, diese waren später als unsere und zu der Zeit gab es bereits vermehrt das mobile Internet... denke das ist die logische Erklärung 😎

Unser Forum ist zu Regionalliga-Zeiten erneuert worden!
Okay wusste ich nicht danke für die Erkältung!
Binder
Abteilung Attacke
Beiträge: 135
Registriert: 26. Nov 2017, 07:48

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Binder »

Engers nächstes Spiel abgesagt..
Nach Coronafall bei den Eisbären: Partie gegen Engers abgesagt

Die für Samstag, 10. Oktober, um 15.30 Uhr geplante Partie der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwischen den Sportfreunden Eisbachtal und dem FV Engers findet nicht statt. Nachdem es einen positiven Coronafall in Reihen des Eisbachtaler Oberligateams gab, befinden sich große Teile der Spieler, Trainer und Betreuer der Eisbären noch bis Freitag, 9. Oktober, in Quarantäne.


Symbolfoto
Nentershausen. Da im Anschluss keine ausreichende Vorbereitungszeit zur Verfügung gestanden hätte, wurde die Partie am Dienstag in Rücksprache mit dem Fußball-Regionalverband Südwest nunmehr abgesagt. Ein Nachholtermin steht, wie auch für die bereits abgesagte Partie bei der SG 2000 Mülheim-Kärlich, die am 2. Oktober stattfinden sollte, nicht fest.

Für die am Mittwoch, 7. Oktober, geplante Begegnung der Eisbachtaler im Fußball-Rheinlandpokal bei der SG Rennerod/Irmtraut/Seck, die wegen des Coronafalls ebenfalls abgesetzt wurde, gibt es unterdessen einen neuen Termin: Die Partie findet nunmehr am Dienstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr, im Steinsbergstadion in Rennerod statt. (Andreas Egenolf, Sportfreunde Eisbachtal)
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

Nachholspiel Engers gegen Waldalgesheim übrigens auch wieder abgesagt.. in Engers wird wohl die nächste Zeit erstmal weiter kein Fußball gespielt werden!
SVESR
Amateur
Beiträge: 14
Registriert: 24. Nov 2017, 16:17

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von SVESR »

Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 04:08
Nachholspiel Engers gegen Waldalgesheim übrigens auch wieder abgesagt.. in Engers wird wohl die nächste Zeit erstmal weiter kein Fußball gespielt werden!
Sieht ganz so aus, der Landkreis Neuwied ist jetzt auch offiziell Risikogebiet.
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von Wirtz94 »

SVESR hat geschrieben:
14. Okt 2020, 08:21
Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 04:08
Nachholspiel Engers gegen Waldalgesheim übrigens auch wieder abgesagt.. in Engers wird wohl die nächste Zeit erstmal weiter kein Fußball gespielt werden!
Sieht ganz so aus, der Landkreis Neuwied ist jetzt auch offiziell Risikogebiet.
Ouhmann.. hoffe wir bleiben damit eher verschont oder hoffe das Fußball trotzdem weiter geht wie die letzte Zeit, wohne in Prüm und hier geht nämlich auch zur Zeit alles bergab was Corona angeht
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 442
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Worms, die heute Abend im Pokal in Gonsenheim spielen sollten, wollen nicht antreten, das Spiel ist mittlerweile auch offiziell abgesetzt. Auch wenn man die Begründung verstehen kann, wird es doch interessant (auch als Präzedenzfall) wie der Verband da entscheidet.

Hier der Wortlaut:

‼️ Wormatia tritt morgen in Gonsenheim nicht an und fordert Verlegung des Spiels ‼️
Wie bereits mitgeteilt, sieht die Allgemeinverfügung der Stadt Mainz als eine der Corona-Beschränkungen vor, dass zum Pokalspiel keine Zuschauer zugelassen sind. Einen angebotenen Tausch des Heimrechts hat der SV 1919 Gonsenheim e.V. abgelehnt. Nun wurden zusätzlich auf dem Sportgelände des SV Gonsenheim die Umkleiden und die Duschen gesperrt. Aufgrund der sich daraus ergebenden Probleme hat der VfR Wormatia beschlossen, zum morgen terminierten Pokalspiel nicht anzutreten und eine Verlegung zu fordern. Der FC Bienwald Kandel hatte aus ähnlichen Gründen erfolgreich um die Verlegung seines Verbandsligaspiels beim FC Basara Mainz gebeten. Mit nachfolgendem Schreiben wurde der Verband heute Abend offiziell informiert:
----
Sehr geehrter Herr Veth,
nach umfangreicher interner Diskussion teilen wir Ihnen mit, dass wir an dem für morgen in Gonsenheim terminierten Pokalspiel aus den nachfolgenden Gründen nicht teilnehmen können.
Da Mainz aktuell als Risikogebiet eingestuft wird, haben wir dem SV Gonsenheim bereits im Vorfeld mehrfach angeboten, das Spiel in Worms auszutragen. Dies wurde heute Nachmittag um 17:05 Uhr letztmalig abgelehnt.
Angesichts der aktuellen Pandemie-Situation halten wir es für nicht darstellbar, das Spiel unter diesen Umständen durchzuführen. Unserer Meinung nach ist es unverantwortlich, die Mannschaften in der Halbzeit sowie vor und nach dem Spiel im Freien stehen zu lassen und ihnen keine Möglichkeit zu geben, sich in der Kabine aufzuwärmen. Des Weiteren halten wir es für unverantwortlich, die Mannschaften nach dem Spiel ohne die Möglichkeit zu duschen, verschwitzt nachhause fahren zu lassen. Die Erkältungsgefahr ist um diese Jahreszeit ohnehin sehr groß und würde dadurch erfahrungsgemäß weiter erhöht. In einer gesellschaftlichen Situation, in der besonders an die persönliche Hygiene appelliert wird, halten wir es für unzumutbar und kontraproduktiv, die Mannschaften unter diesen Voraussetzungen antreten zu lassen. Ferner wurde uns von Seiten des SV Gonsenheim bis heute kein Hygienekonzept zur Verfügung gestellt. Zu guter Letzt hat uns das Busunternehmen kurzfristig die Stornierung unserer Fahrt mitgeteilt, da diese aus hygienischen Gründen nicht durchgeführt werden darf – da unsere Spieler ungeduscht im Bus sitzen müssten.
Wir sind nicht bereit, die Gesundheit beider Mannschaften durch die Umstände zusätzlich aufs Spiel zu setzen. Es erschließt sich uns nicht, warum der SV Gonsenheim an einer Durchführung des Spiels festhalten möchte. Die Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen, am Ende geht es hier nur um ein Fußballspiel.
Unabhängig davon möchten wir zum Achtelfinale natürlich antreten. Aus unserer Sicht sollte der Verband jedoch alle Möglichkeiten ausschöpfen, um hygienisch angemessene Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Gerade im vorliegenden Fall wäre dies durch den Tausch des Heimrechts möglich, um das Spiel in einem Nicht-Risikogebiet stattfinden zu lassen. Wir sind offen für eine entsprechende finanzielle Kompensation des SV Gonsenheim und haben dies diesem gegenüber auch kommuniziert. Wir halten es für angemessen, dass der Verband in dieser Pandemie-Situation den Austragungsort unter Berücksichtigung der Inzidenz und der geltenden Beschränkungen vor Ort im Falle der Uneinigkeit der beteiligten Vereine selbst bestimmt.
Wir fordern eine entsprechende örtliche oder zeitliche Verlegung des Spiels und behalten uns rechtliche Schritte vor.
Freundliche Grüße
VfR Wormatia 08 Worms
Antworten