Seite 17 von 17

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Verfasst: 27. Mai 2020, 22:14
von porta1905
BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
27. Mai 2020, 20:40
Finde die Idee relativ schwachsinnig. Es werden nur die jetzigen Sechstligisten bevorzugt, es dürften noch 4 Mannschaften mehr aufsteigen. Zudem wird in verschiedenen Ligen die Abschaffung des Nadelöhrs Aufstieg gefordert, in der Konstellation gäbe es bei 24 Mannschaften einen einzigen Aufsteiger, sprich bloßes Harakiri. Würde den kleinen Vereinen in die Karten spielen, für die ambitionierten Vereine ein Desaster.

Zudem würde in unserem Fall mit Worms der neben Koblenz fantechnisch attraktivste Vereine für die Hauptrunde wegfallen, nahe Fahrten ins Saarland ebenso, stattdessen immer Richtung Mainz gurken. Attraktiver wird dadurch nicht viel.

Hoffe das man darüber nicht ernsthaft nachdenkt.
Ganz meiner Meinung.....

Re: Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Verfasst: 28. Mai 2020, 13:35
von Gegengeradler
porta1905 hat geschrieben:
27. Mai 2020, 22:14
BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
27. Mai 2020, 20:40
Finde die Idee relativ schwachsinnig. Es werden nur die jetzigen Sechstligisten bevorzugt, es dürften noch 4 Mannschaften mehr aufsteigen. Zudem wird in verschiedenen Ligen die Abschaffung des Nadelöhrs Aufstieg gefordert, in der Konstellation gäbe es bei 24 Mannschaften einen einzigen Aufsteiger, sprich bloßes Harakiri. Würde den kleinen Vereinen in die Karten spielen, für die ambitionierten Vereine ein Desaster.

Zudem würde in unserem Fall mit Worms der neben Koblenz fantechnisch attraktivste Vereine für die Hauptrunde wegfallen, nahe Fahrten ins Saarland ebenso, stattdessen immer Richtung Mainz gurken. Attraktiver wird dadurch nicht viel.

Hoffe das man darüber nicht ernsthaft nachdenkt.
Ganz meiner Meinung.....
Auch die Meinung der Eintracht und der Mehrheit der Clubs:

"Laut Björn Berens, Geschäftsstellenleiter von Eintracht Trier, wurde während der Videokonferenz am Mittwochabend kontrovers über eine mögliche Zweigleisigkeit diskutiert. Am Ende habe sich eine Mehrheit von zwölf Vereinen für die Beibehaltung der Eingleisigkeit ausgesprochen. Zu diesem Kreis zählt auch die Eintracht. „Bei einer Zweigleisigkeit wäre eine Einteilung total schwierig. Da werden schnell interessante Derbys weggenommen. Außerdem bleibt die Frage, wie man den oder die Aufsteiger ermittelt. Über einen möglichen Playoff-Modus wurde noch gar nicht gesprochen“, berichtete Berens.

Womöglich kommt auch ein Modell auf den Tisch, das eine eingleisige Mammut-Saison mit einem flexibel handhabbaren Modus nach einer normalen Hinrunde etwas entschärfen würde."


https://www.volksfreund.de/sport/region/fussball-oberliga-spektakulaeres-modell-mit-eintracht-trier-und-salmrohr_aid-51358589