Seite 1 von 2

Jugendarbeit

Verfasst: 18. Dez 2017, 17:27
von Mammuttierchen
Hallo zusammen

Mich interessiert brennend wie ihr die Nachwuchs Arbeit der EINTRACHT einschätzt.

So schlecht wie manche tun kann sie ja nicht sein sonst hätten wir ja nicht aus dem stehgreif heraus eine Konkurenz fähige Oberliga Mannschaft auf die Beine gestellt . Das schafft mit Sicherheit nicht jeder Regionalligist .

Oder denkt ihr da anders ? Bzw. Hat jemand Insider wissen ?

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 20. Mär 2018, 08:59
von Gegengeradler
Aus dem Moselstadion in die weite Welt
Die U-15-Fußballer von Eintracht Trier präsentieren in der DFB-Trainerzeitschrift zwei Übungseinheiten.

https://www.fupa.net/berichte/sv-eintra ... 84651.html

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 26. Mär 2018, 16:05
von Mammuttierchen

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 26. Mär 2018, 16:58
von RePorta1905
BigMäc hat geschrieben:
> Unser Nachwuchs könnte bei "professioneller" Umsetzung ein
> anfängliches Einzugsgebiet von mindestens 3 Mio Einwohnern problemlos
> erreichen.
> Hier sollte schon ein wenig mehr bei abfallen, als nur eine halbwegs
> OL-taugliche 1.Mannschaft . Das ist auch nicht Sinn und Zweck einer
> Nachwuchsabteilung!
>
> Auch in diesem Kapitel an die Verantwortlichen ... Versagt!! Versagt !!
> Versagt !!
>
> Nichts gegen die Jungen!
> Hut ab und Danke für Euren Einsatz!
> Es macht Stolz das Ihr alles gebt !

Naja. Harte Bewertung. Zu glauben, dass man als Verein, wie wir es sind, jedes Jahr zwischen 4-6 Regionalliga-Spielern hervorbringt, die auch sofort auf dem entsprechenden Niveau sind, halte ich schlichtweg für unrealistisch.
Wir haben in dieser Saison mit Fischer, Engeldinger, Jakob, Kahyaoglu und Garnier gleich fünf Spieler die regelmäßig zum Einsatz kamen/kommen und die immerhin in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse nach wenigen Einsätzen Fuß gefasst haben. Das finde ich schon ziemlich beeindruckend. Wenn wir dann mal Talente haben, die zu höherem berufen sind, dann sind die für einen Verein mit unseren Möglichkeiten schlicht nicht zu halten. Sowohl sportlich, als auch insbesondere finanziell.

Insofern würde mein Fazit anders lauten: Die Jugend macht einen hervorragenden Job und stellt das Fundament des Vereins dar. Wenn morgen jemand kommt und uns für 5 Mio ein Nachwuchsleistungszentrum baut, können wir uns natürlich gerne nochmal unterhalten.

Wenn du Ideen hast, wie man die Jugendabteilung mit den vorhandenen Möglichkeiten weiter professionalisieren könnte, dann sind Ideen im Verein aber auch (ehrlich) immer gerne gesehen!

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 29. Mai 2018, 08:16
von SunnyBastard
Die Eintracht wird erster Ausbildungsverein im Fußballverband Rheinland:

https://www.fupa.net/berichte/oberliga- ... 83046.html

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 16. Aug 2018, 17:33
von SunnyBastard

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 3. Mai 2019, 19:43
von NurderSVE
Weiß jemand wie es nun aussieht mit der 2.Mannschaft? Ist das save das die für kommende Spielzeit wieder loslegen?

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 2. Jun 2019, 22:04
von BlauSchwarzWeißer
Die A-Jugend schafft am letzten Spieltag dank der besseren Tordifferenz gerade so den Klassenerhalt. Da man das eigene Spiel gegen Pirmasens allerdings mit 2:3 verlor, darf man sich bei Homburg bedanken, die in den letzten acht Minuten aus einem 3:4 ein 5:4 gegen den Konkurrenten aus Meisenheim geschafft haben und uns somit den Hintern gerettet haben.

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 4. Jul 2019, 16:02
von BrettvormKopp
Matthias Olesen (U19) wechselt ablösefrei in die Nachwuchsabteilung vom 1. FC Köln.

Re: Jugendarbeit

Verfasst: 11. Okt 2019, 11:31
von TRilian
https://www.fupa.net/berichte/sv-eintra ... 23844.html

Liest sich für mich (und bevor hier wieder einige den Raster kriegen... die folgende Darstellung ist überspitzt) wie: Trainer kritisiert die Aufstellung im Jugendbereich = Trainer nicht mehr tragbar...

Auch interessant: Beleidigung gegenüber Vorstandsmitglied -> Abmahnung; Beleidigung eines Polizeibeamten während dem laufenden Spiel... ihr wisst ja was aus dem betreffenden Spieler wurde...

Ohne den Tonfall der von Niederländer getätigten Äußerungen zu kennen: Inhaltlich ist da sicher was dran...