12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Spieltage 1. Mannschaft

Wo liegt der Fehler in dieser Saison ? (3 Antworten Möglich!)

Umfrage endete am 7. Okt 2018, 01:50

Gesamte Mannschaft
10
15%
Sturm
0
Keine Stimmen
Torwart
7
10%
Abwehr
6
9%
Mittelfeld
0
Keine Stimmen
Trainer
22
33%
Vorstand
11
16%
Präsident
6
9%
das ausgerufene Saisonziel
5
7%
Sonstige / Andere
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 67

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 145
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von TRilian » 7. Okt 2018, 14:24

Ich empfehle Schnaps...

Portaner
Fachversteher
Beiträge: 34
Registriert: 30. Aug 2018, 08:48

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Portaner » 7. Okt 2018, 14:28

Wie schon von vielen erwähnt, wiedermals ein ganz schwaches Spiel von uns. Bis auf Ömer keiner Normalform. Denke in dieser Liga sind wir mittlerweile gut aufgehoben. Solangsam müssen wir auch nach unten gucken, dass
geht bei so einer Chaos Saison wie sie es definitiv ist ganz schnell, dass wäre natürlich der super Gau.
Sind einfach personell zu schwach besetzt, dass hat man gestern wieder gesehen. Wenn von den Spielern einer denkt er könnte eine Liga höher spielen, in dieser Form Nein.
Gespannt wie es in den nächsten Wochen weiter geht, bin geschäftlich die nächsten 4 Wochen verhindert, werde die Situation aber weiterhin verfolgen.

SVE05
Quanten Hautz
Beiträge: 22
Registriert: 24. Sep 2018, 09:59

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von SVE05 » 7. Okt 2018, 17:18

Neues Traumduo: Die Taktikfüchse Cinar und Hollmann. Welch ein Witz!

Welche Akzeptanz soll Cinar angesichts seiner Fehlerquote als Spieler plötzlich in der Mannschaft haben?

Wie spricht er sie in der Halbzeit an, daß mit Beginn der 2. HZ gar nichts mehr kam...?

Wieso bleiben die Spieler konstant unter ihrer Vorjahresfom?

Während Maboubas Gebolze jedem auffällt, gehen Maurers Fehler unter. Beim Freistoß zum 1:1 stand die Innenverteidigung vor dem Torwart und keiner ging hoch. Das passiert mehrfach diese Saison nach billigem einfachen Muster.

Die Mannschaft muß aufwachen, sonst ist Kampf nur gegen den Abstieg das neue Ziel.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 728
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Gegengeradler » 8. Okt 2018, 08:15

Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.

Eintracht4ever
Abteilung Attacke
Beiträge: 71
Registriert: 24. Aug 2018, 22:59

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Eintracht4ever » 8. Okt 2018, 09:50

Gegengeradler hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:15
Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.
Perfekt auf den Punkt gebracht!

Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Mammuttierchen » 8. Okt 2018, 11:52

Gegengeradler hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:15
Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.
👍
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 145
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von TRilian » 8. Okt 2018, 15:36

Gegengeradler hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:15
Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.
Ja, sowas ist überfällig!!!

SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 211
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von SunnyBastard » 8. Okt 2018, 18:02

Ich weiß nicht, ob das momentan der beste Moment ist, um eine relativ unbedeutende Umfrage zu versenden ^^

Thekencoach
Abteilung Attacke
Beiträge: 136
Registriert: 25. Nov 2017, 09:13

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Thekencoach » 8. Okt 2018, 18:39

Gegengeradler hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:15
Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.
Zustimmung!

Modigliani
Hautz
Beiträge: 18
Registriert: 2. Sep 2018, 08:17

Re: 12. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen VfB Dillingen

Beitrag von Modigliani » 8. Okt 2018, 19:20

Gegengeradler hat geschrieben:
8. Okt 2018, 08:15
Meine Erwartungen halten sich ja schon in Grenzen, aber wäre ein ausführliches Interview mit unserem "fußballverrückten" Präsidenten Meeth (und Vorstand Sport Horst Brand) nicht wirklich mal angebracht?
Den Aufstieg als Ziel ausgegeben und jetzt spielt man gegen den Abstieg. Man wollte Fans mobilisieren und es war von Aufbruchstimmung die Rede, bald kann man auch auf dem Nebenplatz kicken. Nachdem sich die spielerische Talfahrt unter Paulus ja bereits Wochen/Monate angedeutet hatte, kann man niemanden als Trainer präsentieren und stellt einfach mal Unsicherheitsinnenverteidiger Cinar als Interimslösung vor.
Diese Entwicklung ist schon traurig genug, aber dass niemand sich aus entsprechenden Positionen äußert, lässt die Fans im Regen stehen.
In dieser Situation wäre ein Statement seitens Vorstand Mal angebracht!!

Antworten