10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz sponsored by Sparkasse Trier

Spieltage 1. Mannschaft
Eintrachtfreund
Abteilung Attacke
Beiträge: 272
Registriert: 24. Nov 2017, 21:05

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Eintrachtfreund » 22. Sep 2018, 15:15

Zuerst totale Euphorie, dann 3 Monate später absolute Depression. Das ist Trier.
Für beides gibt es aber keinen Grund.

Wir haben das Spiel gegen Koblenz noch nicht verloren. Wer 5:0 gegen Pfeddersheim und 4:0 gegen Karbach gewinnt, kann natürlich auch Koblenz schlagen.

Jetzt müssen die Mannschaft und die Fans Charakter zeigen. Wir gewinnen morgen. Noch ist nichts verloren.

1:0 vor 1.000 Zuschauern und dann räumen wir das Feld von hinten auf !!!
Wir haben schon schlimmere Zeiten überstanden. Wer aufgibt, hat schon verloren.

Aber jetzt muss wirklich mal eine sichtbare Reaktion der Mannschaft kommen.

Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Mammuttierchen » 23. Sep 2018, 14:06

Wünsche mir ein dreckiges 1:0 , damit etwas Ruhe einkehrt
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

Portaner
Fachversteher
Beiträge: 34
Registriert: 30. Aug 2018, 08:48

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Portaner » 23. Sep 2018, 16:28

Hab’s heute leider nicht ins Stadion geschafft, Familienfeier :roll: ... hab gehört 3:1 momentan , Roth mit einer fantastischen Vorlage ?? Weiß da jemand mehr ... bitte über die Zeit bringen. Denke wird auch klappen. Forza SVE !!!

tRash
Hautz
Beiträge: 16
Registriert: 24. Nov 2017, 19:35

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von tRash » 23. Sep 2018, 16:56

OMG... :evil:

friteuseuve
Abteilung Attacke
Beiträge: 159
Registriert: 24. Nov 2017, 22:29

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von friteuseuve » 23. Sep 2018, 16:59

Na, wo sind wieder die Pragmatismus Geilen und Trainer Schönredner
Sofort Raus mit diesem Pirmasenser Provinz Trainer
ES REICHT JETZT

SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 211
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von SunnyBastard » 23. Sep 2018, 17:20

Heute hat wirklich gar nichts gepasst. Mit dem Ergebnis sind wir mindestens zwei Tore über dem, was wir verdient hätten. Brandscheid hätte früher raus müssen, da er entweder müde oder frustriert war, was bei ansonsten hoher Motivation bei ihm schon genug sagt. Heinz kaum sichtbar, eigentlich wie der ganze Rest. Koblenz hatte immerhin System und hat ordentlich aufgebaut, was man bei uns vollkommen vermisst. Kinscher hätte wohl eigentlich gut von Anfang an spielen können, hat auch trotz sichtbarer Masse immerhin gekämpft.

Binder
Abteilung Attacke
Beiträge: 107
Registriert: 26. Nov 2017, 07:48

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Binder » 23. Sep 2018, 17:30

Na Friteuseuve, sind wir wieder im Element?
Trainer raus, Vorstand raus und vielleicht noch ein paar Spieler raus?
Diese Saison muss man nehmen wie sie ist. Auch wenn Friteuseuve es nicht gerne hört - die Eintracht hat nicht das Geld um seine Wünsche zu erfüllen.
Wäre mal schön, wenn von Friteuseuve umsetzbare Vorschläge kämen - realistisch umsetzbar!

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 374
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 23. Sep 2018, 17:34

Am Ende kann man sagen: Wenigstens noch den Punkt mitgenommen..
Das Remis am Ende in Ordnung, obwohl natürlich klar ist, bei einem 3:1 und zahlreichen Chancen, den Deckel drauf zu machen, wenn man das mal nur ordentlich zu Ende spielen würde, ist ein Punkt zu wenig. Koblenz fand ich gerade in Halbzeit 1 die bisher stärkste Mannschaft, die diese Saison in Trier gastierte, die waren uns spielerisch klar überlegen, gerade das 1:1 war super gespielt, das würden wir unser Lebtag nicht hin kriegen.
Die Halbzeitführung komplett unverdient, Roth mit super Vorarbeit zum 2:1.
Nach der Pause wirkten wir frischer und engagierter, tolles Nachsetzen von Sasso-Sant und das 3:1 erzwungen. Nach dem Anschluss, wo wir den Ball mal wieder nicht richtig weg kriegen, konnte man jedem Einzelnen ansehen, dass das Herz in die Hose rutscht, und als jahrelanger Fan der Eintracht wusste wohl jeder, dass der Freistoß drin ist. Am Ende war Koblenz näher am Sieg als wir, richtig auf die Palme gebracht hat mich die kurze(!) Ecke in der Nachspielzeit (!!), wo wir uns beim folgenden Konter beinahe das vierte fangen. Das ist einfach dilettantisch hoch 10, genau wie das Dribbeln vor dem eigenen 16er.
Schuwerack dieses Mal von Anfang an, hat LV gespielt, ist nicht seine Position und hat man auch gesehen, dass er da Schwierigkeiten an, fand ihn aber solide. Er und Thayaparan, der RV gespielt hat, sind einfach keine Außenverteidiger. Heinz hat mir heute gar nicht gefallen, viel zu oft kopflos fest gedribbelt und dann die Mitspieler angemacht, anstatt mal die einfachen Pässe zu spielen, macht er es viel zu oft viel zu kompliziert. München im Tor strahlt deutlich mehr Sicherheit aus, war bei allen Gegentoren machtlos.
Offiziell 1720 bildeten eine ordentliche Kulisse, von der Zahl kann man aber sicher noch 300 abziehen, um auf die richtige Zahl zu kommen.

Und jetzt zur Preisfrage: Bei einer Niederlage, da waren sich die meisten im Forum einig, war es das für Paulus. Reicht das 3:3 nach 3:1 Führung, damit er nächste Woche noch auf der Bank sitzt? Obwohl ich sehr für Kontinuität bin, muss man einfach sagen, dass das seit Wochen einfach echt gar nichts ist, was wir zusammen spielen. Von den drei Toren heute auch keins wirklich raus gespielt, das erste eine Ecke, der durch den Strafraum flippert, das zweite eine grandiose Einzelleistung von Roth, das dritte ein Torwartfehler. Spielerisch hätten wir kein Tor gemacht, momentan hoffen wir einfach auf Kamerad Zufall, dass wir einen machen. Mittlerweile tendiere ich doch dafür, dass ein anderer Trainer vielleicht doch mehr aus dieser Truppe raus holen kann, die zweifellos besser spielen kann, als sie es zurzeit zeigt.

P.S.: So aus Interesse, weiß einer, ob Meeth heute im Stadion war, oder hatte er wieder einen wichtigeren Termin?

Moselhai05
Abteilung Attacke
Beiträge: 49
Registriert: 29. Aug 2018, 16:42

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Moselhai05 » 23. Sep 2018, 17:36

Ich habe echt keine Lust mehr! Wie kann denn eine Mannnschaft so bescheuert sein? Meines Erachtens hat das auch nichts mit dem Trainer zu tun wenn man einen 3:1 Vorsprung noch verspielt!? So viel Eigenmotivation sollte doch jeder Spieler haben um das über die Zeit zu bringen und zu fighten!?
Bin echt sprachlos. Wollte mich normalerweise nur noch bei positiven Ereignissen melden aber das heute war mal wieder die absolute Krönung.

Eintracht4ever
Abteilung Attacke
Beiträge: 71
Registriert: 24. Aug 2018, 22:59

Re: 10. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Koblenz

Beitrag von Eintracht4ever » 23. Sep 2018, 17:37

Paulus mach’s gut, nimm bitte deinen Vorgesetzten gleich mit.

Ich macht euch so lächerlich, mit diesem Etat werden 5 Mannschaften in der Liga mit 10 Punkte Abstand Meister.

Die schwächste Oberliga seit Jahren, kein Worms, kein Homburg, kein Pirmasens.

Lächerlich!

Antworten