8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Spieltage 1. Mannschaft

Was ist drin in Mechtersheim?

Umfrage endete am 8. Sep 2018, 22:41

1 Punkt
7
35%
3 Punkte
12
60%
0 Punkte
1
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 20

friteuseuve
Abteilung Attacke
Beiträge: 130
Registriert: 24. Nov 2017, 22:29

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von friteuseuve » 8. Sep 2018, 17:27

Schick diesen Trainer in die Wüste

Benutzeravatar
Chrisi
Abteilung Attacke
Beiträge: 91
Registriert: 24. Nov 2017, 18:17

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von Chrisi » 8. Sep 2018, 17:32

Portaner hat geschrieben:
8. Sep 2018, 16:55
Nach dem Karbach Match hab ich gedacht wir haben den Turn Around geschafft, dann sowas.
Die Hoffnung des Turn Arounds hatte ich auch, aber das war wohl leider nix... :(

Ein Punkt heute wäre schon schön gewesen.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 287
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 8. Sep 2018, 17:37

Konnte kurzfristig nicht nach Mechtersheim, und bin heilfroh drum.

Anders als die beiden Kommentatoren des Livestreams finde ich nicht, dass der Sieg ein Tor zu hoch ausgefallen ist, eher sind wir mit dem Ergebnis doch mehr als gut bedient. Das Tor in der 92. aus dem absoluten gar nichts, ein einziger ernstzunehmender Schuss über 90 Minuten, so kann man nix reißen. Mechtersheim hat nicht mehr gemacht als nötig, und hatten trotzdem deutlich mehr Chancen als wir. Bis zum 1:0 wars noch halbwegs ordentlich, die fünf Minuten nach der Halbzeit auch, doch in der restlichen Spielzeit hatte man nie das Gefühl, dass wir ernsthaft eine Chance haben, was zu reißen.
Das 1:0 war sehr gut gespielt, wäre aber auch durch ordentliches Draufgehen zu Verhindern gewesen, das zweite geht natürlich auf die Kappe von Erhardt, völlig unnötiger Mist...
Außer Roth hat mir heute keiner gefallen, keiner hätte sich ne bessere Note als Ausreichend verdient.

Die sehr guten Halbzeiten gegen Pfeddersheim und Karbach blenden eher das wirkliche Leistungsvermögen, nach 8 Spielen kann man nur zwei Halbzeiten als gut bezeichnen, für oben ist das eben zu wenig. Natürlich muss man in Mechtersheim nicht zwingend gewinnen, die waren die bisher beste und cleverste Mannschaft, gegen die wir gespielt haben und Paulus hatte völlig Recht, sie zum Favoriten zu erklären, das Leistungsvermögen bestätigt dies. Die Art und Weise war heute aber erschreckend.
Wenn die Ultras schon während des Spiels ihre Zaunfahnen abhängen, da sie auf den Mist keinen Bock mehr haben, sagt das alles...

Eintracht4ever
Abteilung Attacke
Beiträge: 71
Registriert: 24. Aug 2018, 22:59

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von Eintracht4ever » 8. Sep 2018, 20:52

friteuseuve hat geschrieben:
8. Sep 2018, 17:27
Schick diesen Trainer in die Wüste
Wir sind so pleite das wir uns das nicht leisten können,
Sonst ist es nicht zu erklären, wir haben den 3 oder 4 fachen Etat wie mechtersheim.

Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 230
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von Mammuttierchen » 9. Sep 2018, 09:28

müssen unsere neue Heimat wohl einfach akzeptieren . für mehr wie OL reicht es nicht mehr
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

friteuseuve
Abteilung Attacke
Beiträge: 130
Registriert: 24. Nov 2017, 22:29

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von friteuseuve » 9. Sep 2018, 11:11

Das Stadion brauchen wir auch nicht mehr.
Mit dieser Tendenz wird mit den künftigen Zuschauerzahlen der Nebenplatz reichen.
Traurig, einfach nur traurig

Ausputzer
Bankdrücker
Beiträge: 3
Registriert: 25. Nov 2017, 01:16

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von Ausputzer » 9. Sep 2018, 11:15

DIe Realität ist, dass der Abstand nach unten geringer ist als der Rückstand nach oben.
Leider wird durch die sportlichen Rückschritte die positive Entwicklung im Umfeld torpediert.
Der Motivation der Handelnden dürfte dies jedenfalls nicht zuträglich sein.

TR1905
Quanten Hautz
Beiträge: 27
Registriert: 24. Nov 2017, 23:44

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von TR1905 » 9. Sep 2018, 14:00

BigMäc hat geschrieben:
9. Sep 2018, 12:14
Ich hätte zum Vergleich das Spiel jetzt gerne nochmal mit München im Tor gesehen.
Das hätte auch nichts daran geändert, da gestern einfach nix zusammen gepasst hat. Bei keinem der Spieler auf dem Feld.
Traurig aber wahr. Das war im gesamten einfach verdammt große SCHEISSE.

Aber was willst du machen? Kopp in de Sand stecken bringt einen auch nicht weiter.
Nächstes Spiel besser machen und dann Spiel für Spiel gucken wo die Reise hingeht.
Jetzt ist die Mannschaft und der Trainer gefragt.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 581
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von Gegengeradler » 9. Sep 2018, 14:44

Ich warte jetzt einfach nur noch auf die Nachricht: Eintracht Trier und Daniel Paulus trennen sich einvernehmlich.

Für mich hat das Ganze keine Zukunft. Mit so einem Kader muss man in der Oberliga mehr erreichen. Punkt. Aus. Ende.
Woche für Woche diese spielerische Armut.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 142
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 8. Spieltag:TuS Mechtersheim gegen SV Eintracht Trier 05

Beitrag von TRilian » 9. Sep 2018, 15:52

Erstmal: Am Tormann hat es gestern sicher nicht gelegen.

zweitens: was genau macht unseren Kader zu einem überragenden Oberliga-Kader???
Aus meiner Sicht: NICHTS!
Und es täte sowohl der Mannschaft als auch einigen hier im Forum gut, wenn sie das endlich mal realisieren würden.
Genau das ist meiner Meinung nach nämlich unser Problem in den Auswärtsspielen. Da treten wir auf als würden 50 % ausreichen um das Ding mitzunehmen.

Drittens: da einige hier ja gerne den (hinkenden) Vergleich mit Pirmasens bemühen: da stand der Trainer selbst in der Regionalliga-Abstiegssaison nicht zur Disposition. Und für mich bedeutet der neu eingeschlagene Weg auch auf dieser Position Koninuität. Auf 6 Trainer in einer Saison hab‘ ich keinen Bock.

Antworten