Seite 9 von 28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 27. Apr 2020, 23:18
von Wirtz94
Glaube Mittwoch nach der videokonferenz wissen wir alle mehr..

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 28. Apr 2020, 18:34
von Gegengeradler
Sehr detaillierter Artikel vom Volksfreund (Blahak) mit vielen Hintergrundinfos:

Warum Eintracht Trier weiterspielen will - und wie sich der Club gegen Einbußen stemmt

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/warum-eintracht-trier-weiterspielen-will-und-wie-sich-der-club-gegen-einbussen-stemmt_aid-50292317
Interessant: Die Eintracht hat einen Lizenzantrag für die Regionalliga gestellt.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 29. Apr 2020, 21:07
von Gegengeradler
Fußball-Oberliga – Erste Details zum empfohlenen Saisonabbruch

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/fussball-oberliga-rheinland-pfalz-saar-erste-details-zum-empfohlenen-saisonabbruch_aid-50314069
Im Detail haben 15 Vereine für das Abbruch-Szenario plädiert, das aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen realistisch erscheint. Mit Eintracht Trier und dem FV Dudenhofen haben lediglich zwei Clubs für eine Fortsetzung der Saison zu einem späteren Zeitpunkt votiert, die SVE Elversberg II hat sich nach Auskunft von Berens enthalten.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 29. Apr 2020, 22:10
von Flokuhl
Könnte jemand bitte den Artikel hier rein stellen? Danke

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 30. Apr 2020, 08:52
von BlauSchwarzWeißer
https://www.fupa.net/berichte/fv-dieffl ... 48652.html

Hier noch etwas ausführlicher als im TV.

Klares Votum pro Abbruch, nur wir und noch ein Verein wollten weiterspielen, Gonsenheim hat sich enthalten.
Schade, aber damit war zu rechnen und ist auch absolut verständlich.

Schott Mainz steigt damit wohl auf, falls sie die Lizenz erhalten. Da nur die festen Aufsteiger aufsteigen, ist es egal ob wir vor oder hinter Koblenz stehen und somit in der Relegation gelandet wären. (vorausgesetzt, Mainz kriegt die Lizenz, ansonsten wäre es wieder brutal ärgerlich...)

Um auch mal positiv in die Zukunft zu blicken: Die Regionalliga Südwest hat noch keine finale Entscheidung getroffen, aber auch da geht man von Abbruch aus. Wenn es so kommt, steigen Pirmasens und RW Koblenz nicht ab, zudem Schott Mainz weg, sprich nächste Saison ist es nominell nochmal einfacher geworden :-D .

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 30. Apr 2020, 13:22
von Gegengeradler
Volksfreund: UPDATE – Details zum empfohlenen Saisonabbruch, Schott Mainz will aufsteigen
Laut Südwest-Geschäftsführer Herrmann wird sich das Verbands-Präsidium am Montag mit dem Meinungsbild der Oberliga-Vereine auseinandersetzen. Da werde aber noch kein Beschluss gefasst, da letztlich auch geschaut werden muss, was in der 3. Liga und der Regionalliga passiert.Vor Mitte Mai dürfte nicht mit einem rechtskräftigen Beschluss zu rechnen sein.

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/fussball-oberliga-rheinland-pfalz-saar-weitere-details-zum-empfohlenen-saisonabbruch_aid-50314069

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 30. Apr 2020, 14:05
von porta1905
Ist alles nicht Ok so, wenn die eine Saison abrechen
dann wäre es am gerechtesten kein Aufsteiger und kein Absteiger absolut alles auf Null als ob die Runde nie stattgefunden hätte.

Wäre es nicht möglich die Restrunde durch Elfmeterschiessen zu Ende zu spielen.
Zum Beispiel ein kompletter Spieltag bei einem Gastgeber auf dessen Platz.
Wenn die ersten beiden Mannschaften fertig sind kommen die nächsten nach und nach .
Da ist doch der Sicherheitsabstand immer gewährleistet.
Keine näherern Körperkontakte. Tormann und Schütze sind weit genug von einander entfernt.
Ist zwar auch Glücksache aber bestimmt nicht so langweilig wie ein Abbruch.😂😂😂
Spass...Spass😂😂😂

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 30. Apr 2020, 14:44
von Gegengeradler
Ich frage mich grundsätzlich, wo das Selbstverständnis herkommt, dass bei einem Saisonabbruch zwar der Erste aufsteigen, jedoch niemand absteigen soll. Vielleicht würden dann auch Abstimmungen anders aussehen.

Interessant wird sowieso wie der Flickenteppich, der sich deutschlandweit andeutet, wieder zusammenfinden soll.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 30. Apr 2020, 14:54
von Robin2303
Gegengeradler hat geschrieben:
30. Apr 2020, 14:44
Ich frage mich grundsätzlich, wo das Selbstverständnis herkommt, dass bei einem Saisonabbruch zwar der Erste aufsteigen, jedoch niemand absteigen soll. Vielleicht würden dann auch Abstimmungen anders aussehen.
Dieses Szenario ist deshalb so beliebt, weil es einfach die Meisten betrifft.
Ist ja schnell gerechnet, 18ner Liga, wir gehen mal von 2 Aufsteigern aus (je nach Liga unterschiedlich wenn man runter bis in die Kreisklassen geht), dazu ca. 4 Mannschaften die auf einem Abstiegsplatz stehen + die ca. 3-6 Mannschaften, die noch knapp über dem Strich stehen.
Da ist man schnell bei über 50% der Liga, die damit mehr als komform gehen.
DIe paar Mannschaften, die im Mittelfeld noch um die goldenen Ananas gespielt hätten, sind ebenfalls nicht grundsätzlich gegen das Szenario, da egal in welchem Szenario, sie so der so in der gleichen Klasse spielen würden und von daher keine Benachteiligung haben.
Die Einzigen die da was gegen haben sind die Mannschaften, die halt auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen sind. Das sind doch meist nur 1-3 pro Liga und damit in der Minderheit.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Verfasst: 1. Mai 2020, 14:04
von Piwi
Genau. Unter diesen Vorbedingungen ist eine demokratische Abstimmung einfach nur Schwachsinn, da das Ergebnis mehr als vorhersehbar ist.