Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
Bratwurstmeckerer
Abteilung Attacke
Beiträge: 126
Registriert: 28. Dez 2017, 01:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Bratwurstmeckerer »

Insane Ultra Soli-Aktion
Fanprojekt 18. April 2020
Durch die Corona Pandemie lernen wir alle aktuell die Dinge zu schätzen, die uns besonders wichtig erscheinen, viel zu oft im Alltagsleben aber zur Normalität gehören und deshalb kaum Wertschätzung erfahren. In einer Grenzregion wie Trier zeigt sich dies besonders deutlich im täglichen Austausch mit Freunden, Arbeitskollegen und Bekannten aus Luxemburg, Frankreich und Belgien. All diese Länder sind aus Trier schneller erreicht, als die Landeshauptstadt in Mainz. Dies trägt dazu bei, dass der europäische Gedanke nicht nur gepredigt, sondern mit Leben gefüllt wird. Grenzen existieren dabei schon lange nur noch auf Karten und nicht mehr in den Köpfen. Um die Bedeutung eines freien Europas hervorzuheben wurden in Trier und Umgebung durch Insane Ultra verschiedene Spruchbänder angebracht. Darauf steht unter anderem zu lesen: „Europa heißt Freiheit, Freundschaft und Solidarität!“ Ein Statement, dem wir uns nur anschließen können und welches in Zeiten von geschlossenen Grenzen und Abschottung umso wichtiger erscheint.

Von besonderer Bedeutung für die Trierer Fanszene ist die grenzübergreifende Freundschaft in die Trierer Partnerstadt im französischen Metz. Dementsprechend war es für die Trierer Fanszene um Insane Ultra wichtig, eine Nachricht der Solidarität an ihre Freunde die Mosel hinauf in das vom Corona Virus arg gebeutelte Metz zu senden.

https://fanprojekt-trier.de/?p=1646

Respekt!
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 442
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Als Marketingidee: Da ja am Montag die Maskenpflicht auch in RLP eingeführt wird und uns sicherlich einige Zeit begleiten wird, wie wäre es mit einem Mundschutz im SVE-Design? Da sowieso die Meisten jetzt eine / mehrere brauchen, könnte es keine schlechte Einnahmequelle sein und die Leute würden Verbundenheit mit dem Verein zeigen.

Andere Vereine machen es vor:

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... l#fromWall

Zusammen mit einem Partner wie 11Teamsports oder dem TTS Sport Trier eventuell kostengünstig realisierbar.
SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 253
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von SunnyBastard »

BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
22. Apr 2020, 14:14
Als Marketingidee: Da ja am Montag die Maskenpflicht auch in RLP eingeführt wird und uns sicherlich einige Zeit begleiten wird, wie wäre es mit einem Mundschutz im SVE-Design? Da sowieso die Meisten jetzt eine / mehrere brauchen, könnte es keine schlechte Einnahmequelle sein und die Leute würden Verbundenheit mit dem Verein zeigen.

Andere Vereine machen es vor:

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... l#fromWall

Zusammen mit einem Partner wie 11Teamsports oder dem TTS Sport Trier eventuell kostengünstig realisierbar.
Gute Idee, würde ich mir bestellen.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 442
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.swfv.de/Meldungen/Spielbetr ... n7yttHVFpk

Der Südwest-Verband spricht sich eindeutig für eine Fortsetzung der Saison ab dem 1.9. aus.
Auch wenn das meine favorisierte Lösung wäre, müsste exakt geprüft werden ob das anwendbar ist.
Die Regionalliga West wird wohl abgebrochen,außer Essen haben sich alle Vereine für einen Abbruch ausgesprochen.
Gesetz dem Fall dass das auch in der Regionalliga Südwest auch so gehandhabt wird, würde die Liga mit Sicherheit ab dem 1.9. starten. Da stellt sich unweigerlich die Frage, wie die Aufsteiger aus der Oberliga die bis dato anfallenden Spiele,bis die Oberliga Mitte November endet händeln. Alle unter der Woche nachholen wäre keine Option, da kann man gleich von sich aus absteigen, so eine Belastung eine Liga höher würde keine Mannschaft aushalten.

Kurzum: Grundidee finde ich gut, auf die Umsetzung bin ich doch gespannt, da ja auch die sechsten Ligen darauf abgestimmt werden müssen.
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 832
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler »

"Einigen sich etwa die Clubs der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beispielsweise auf eine Fortsetzung der Saison im Spätsommer, würde es hier zu Überschneidungen von neuer und alter Saison mit der Rheinlandliga kommen. Über die weitere Vorgehensweise wollen die Oberligavereine und damit auch Eintracht Trier nach Angaben von Walter Desch am kommenden Mittwoch entscheiden."

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/fussball/regional/trier-region-saisonabbruch-fast-sicher-und-dann_aid-50216663
Binder
Abteilung Attacke
Beiträge: 136
Registriert: 26. Nov 2017, 07:48

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Binder »

37/20 X 21 = 38,85 Punkte, TUS hat 39 ...
oder kommt es auch ein wenig auf die Spielstärke der Gegner an??
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Wüsste auch mal gerne wie das dann genau aussehen wird! :D
Da es keine 38,85 Punkte gibt müsste man meiner Meinung nach aufrunden oder zumindest direkter Vergleich da sind wir gegen TuS und Worms auch besser und tordifferenz auch vor ihnen also will ich mal den Aufstand sehen der zustande kommt wenn wegen so einer Popelei auf einmal TuS aufsteigen dürfte!
TR1905
Abteilung Attacke
Beiträge: 69
Registriert: 24. Nov 2017, 23:44

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von TR1905 »

Für mich kann es nur eine faire Möglichkeit geben, um die Saison und damit den Aufstieg fair zu gestalten:
Die Saison muss zuende gespielt werden!
In allen anderen Fällen, gibt es zu viele Verlierer und damit Klagen.
Da Geisterspiele finanziell nicht möglich sind und für die Fans auch nicht vertretbar, bleibt aus meiner persönlichen Sicht nur eine Fortführung zum Ende des Jahres oder notfalls im nächsten Jahr übrig um zu einem fairen sportlichen Ergebnis zu kommen.

Das scheitert aber daran, dass die höheren Ligen dann wohl schon lange ihre neue Saison am spielen sind.

Da jeder Verband/Liga in dieser Sache seine eigenen Regeln trifft bzw. auch andere Interessen verfolgt, wird egal wie entschieden wird großes Chaos herrschen. Und Klagen werden deswegen auch nicht ausbleiben.

Ich stelle ja die Vermutung auf, dass die Mehrheit aller deutschen Fußballvereine für eine einheitliche sportliche Lösung stimmen würden. Von der Kreisklasse bis zur Bundesliga. Aber da das Geld nunmal in der Bundesliga steckt, werden diese entscheiden wohin der Weg für alle anderen geht.
In den Kreisklassen wird man Regeln finden um mit der Situation gut umzugehen. Z.B. keine Absteiger und trotzdem Aufsteiger benennen beim Saisonabbruch.
Aber nach ganz oben hin wird man das nicht durchziehen können, irgendwo zwischen 2. BL und Oberliga wird es einen großen Bruch geben.

Bin echt gespannt wie die Verantwortlichen das regeln wollen. Tauschen wollte ich mit den Entscheidern aktuell definitiv nicht.
Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 270
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Robin2303 »

Ganz ganz schwierig. Ich möchte das nicht entscheiden. Doch sobald die Saison nicht zu Ende gespielt wird, hat die Eintracht in keiner Konstellation ein Anrecht auf den Aufstieg bzw. die Relegation.

- Saison wird annulliert und die Liga geht in gleicher Besetzung erneut in der Oberliga an den Start.
- Der jetzige Stand wird genommen, durch die unterschiedliche Anzahl an Spielen muss hier die Quotientenregel greifen, hier stehen wir weiterhin nur an 5ter Stelle, insbesondere hinter Schott und Koblenz. Hier ist es dann völlig egal ob die Abweichung 0,001 beträgt.
- Der Stand der Hinrunde wird genommen, hier sind wir sogar nur 6ter.

Es ist dann völlig egal ob es dann auch keine Relegation gibt, es Auf und Absteiger gibt, oder halt nur Aufsteiger.

Die einzige Chance für die Eintracht wäre das Fortsetzen der Saison. Aber wie soll das gehen? Niemand weiss wann es weitergehen kann. Die Bundesliga zieht mit den Geisterspielen durch. Die Saison 20/21 wird dann solang ausgesetzt bis auch die letzten Amateure ihre Saison zu Ende gespielt hat? Womöglich auch erst 2021? Ich glaube nicht dran.
Flokuhl
Abteilung Attacke
Beiträge: 75
Registriert: 24. Jun 2019, 11:45

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Flokuhl »

Haben wir eigentlich Lizenzunterlagen für die Regionalliga eingereicht?

Hat die TuS überhaupt das Geld für die Regio?

Und ist das sicher, dass das einfach so gerechnet wird indem man die Punkte durch die Spieltage teilt?
Kann auch gerne das Nachholspiel Trier - Worms unter Ausschluss ausgetragen werden - wenn wir gewinnen steigen wir auf.
Antworten