Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 463
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Eben..
Hab noch ein Szenario von mir jetzt ausgedacht aber wenn die Regionalliga komplett gewertet wird und Absteiger vorher vllt wird ja dann einfach die Regionalliga auch mal aufgestockt statt nur die Oberliga wenn ihr versteht was ich meine mit unter anderem Trier und Worms.. wäre auch ne Idee!
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 476
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Die Oberliga Niederrhein plant ab dem 11.4. weiter zu spielen bis zum 27.6., um die Saison werten zu können. Da manche Vereine erst 7 Spiele absolviert habe, müssten diese noch 16 Spiele spielen. Ambitioniert, aber nicht unmöglich, um nächste Saison eine spielfähige Oberliga zu haben.
Für uns natürlich auch interessant, da die Anzahl der Spiele vergleichbar ist, Engers z.B. müsste auch noch 16 Spiele spielen.

https://www.reviersport.de/mobile/artikel/die-reaktionen-auf-die-geplante-oberliga-fortsetzung/
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 476
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.fupa.net/berichte/tus-1909-kirchberg-wie-und-wann-solls-mit-dem-fussball-weite-2755842.html

Wenn die Vereine wieder praktisch abstimmen dürfen wird es wahrscheinlich auf dasselbe Ergebnis wie letzte Saison hinaus laufen...
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 463
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Der Desch hätte aber gerne auf und Absteiger alles andere wäre ein Worst Case!
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 476
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://5vier.de/ein-re-start-zu-ostern-217924.html?fbclid=IwAR2eJ5-1akaO2g0NRKP0LToGmq-qlWSd5dCAqjKWwh4RTtskkQvlnkJZLe8

Bei Tarforst geht man höchstens von dem schon mal erwähnten Re-Start zu Ostern aus.
Schade, das auf folgenden Satz nicht genauer eingegangen und erklärt wird:
Denn – so einige Vertreter anderer Verbände, einen Saisonabbruch zu vollziehen, ist aus rechtlichen Gründen gar nicht mal so einfach.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 476
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.fupa.net/berichte/fc-bienwald-kandel-warum-die-verbandsliga-vor-einem-oberliga-2756042.html

Hier nochmal die aktuelle Situation zusammen gefasst. Die nächste Sitzung ist am 4., danach ist man hoffentlich schlauer. Ganz wichtig für uns ist folgender Absatz:

Was passiert, wenn die Oberliga-Saison annulliert wird? Sollte tatsächlich der "Worst Case" eintreten und die Saison nicht gewertet werden, hätte das vor allem für potenzielle Aufsteiger aus der Verbandsliga fatale Folgen. Bei einer Annullierung nämlich dürften die drei Verbandsliga-Meister nicht in die Oberliga aufsteigen - selbst wenn sie mindestens ihre Vorrunde in der Verbandsliga vollständig absolviert haben. Auf der anderen Seite jedoch darf sich der nach der Quotienten-Regelung ermittelte Oberliga-Meister für die Regionalliga bewerben. Absteiger aus der Oberliga in die Verbandsliga gibt es dagegen keine.

So wie es da vermittelt wird steigt der Erste der Liga, in diesem Fall Stand jetzt wir, auch auf. Das wurde vorher noch nicht so kommuniziert, kann uns aber nur Recht sein.
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 463
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Da man zur Zeit kaum einschätzen kann welche Mannschaften und Spieler wie hart privat trainieren und in Form geblieben sind und wie die Ergebnisse ausfallen bei einem Re-Start evtl für uns evtl gegen uns müsste man fast froh sein wenn wir stand jetzt einfach so hoch dürften!😅
Zum Nachteil hätte das allerdings das wir dann ohne wirklich wieder in Form zu kommen gegen die dann bis zum nächsten Saison Start spielenden Regionalligateams die ihre Form nicht verloren haben antreten müssen und dann denke ich wird es sofort eine Monsteraufgabe das man die Klasse dann schafft also im besseren Fall wäre es dann evtl doch zu spielen die Form beizubehalten evtl zurück zu bekommen und sportlich aufzusteigen und mit der super Truppe dann die Regionalliga unsicher zu machen!

Da ich aber absolut Fußball verrückt bin hoffe ich auf weitere Spiele natürlich mit Fans und den Aufstieg Ende der Saison mit uns Fans im Stadion und einer ordentlichen Feier nach jetzt so vielen Jahren Oberliga!!

P.S. Wenn keine Zuschauer zugelassen werden einfach annullieren uns aufsteigen lassen und Ready!
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 842
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler »

BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
1. Feb 2021, 19:11
https://www.fupa.net/berichte/fc-bienwald-kandel-warum-die-verbandsliga-vor-einem-oberliga-2756042.html

Auf der anderen Seite jedoch darf sich der nach der Quotienten-Regelung ermittelte Oberliga-Meister für die Regionalliga bewerben. Absteiger aus der Oberliga in die Verbandsliga gibt es dagegen keine.
Danke für deine gute Recherche!

Aber ob das am Ende wirklich jeder in den Verbänden so weiß oder man sich die Regularien wieder zuschneidet, wie es gerade passt, ist die andere Sache.
TR1905
Abteilung Attacke
Beiträge: 77
Registriert: 24. Nov 2017, 23:44

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von TR1905 »

Gegengeradler hat geschrieben:
2. Feb 2021, 08:05
BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
1. Feb 2021, 19:11
https://www.fupa.net/berichte/fc-bienwald-kandel-warum-die-verbandsliga-vor-einem-oberliga-2756042.html

Auf der anderen Seite jedoch darf sich der nach der Quotienten-Regelung ermittelte Oberliga-Meister für die Regionalliga bewerben. Absteiger aus der Oberliga in die Verbandsliga gibt es dagegen keine.
Danke für deine gute Recherche!

Aber ob das am Ende wirklich jeder in den Verbänden so weiß oder man sich die Regularien wieder zuschneidet, wie es gerade passt, ist die andere Sache.
Stand der derzeitigen Regularien ist jedoch, dass bei Saisonabbruch aus der Oberliga niemand aufsteigen darf. In der Spielverordnung ist (heutiger Stand) festgeschrieben das die Saison nur nach Quotienten Regel gewertet wird, wenn die Vorrunde durch ist. Das ist sie jedoch noch nicht.
Stand jetzt dürfte also keiner aufsteigen und damit gäbe es wohl einfach keine Absteiger aus der RL.

Heißt damit das ganze zu unseren Gunsten ausgeht, müssen wir entweder noch die Vorrunde zuende spielen oder die Regularien müssten "zugeschnitten" werden.

Ich hoffe ja auf ersteres Zenario und das mit zumindest 500 Zuschauern im Moselstadion.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 476
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

@TR1905:
So war es bisher immer kommuniziert, in dem Bericht steht es jedoch anders. Ob da jemand was falsch verstanden hat und falsch widergibt oder schon mehr weiß, ist schwer zu beantworten.

Wie kommst du drauf dass es keine Absteiger aus der RL gibt? Die RL spielt und wird aller Voraussicht nach gewertet (je nach Team fehlen noch 1-3 Spiele), wieso sollte da also keiner absteigen? Wie die Oberliga mit der Flut an Mannschaften zurecht käme kann denen doch egal sein, und auch die müssen die Liga dringend wieder verkleinern um einigermaßen spielfähig zu bleiben, derzeit sind es 22 Mannschaften, wenn man da keinen absteigen lässt, es aber gleichzeitig Absteiger aus Liga 3 gibt, wird die Liga eher größer als kleiner.

Könnte mir eher vorstellen dass wir tatsächlich Glück haben dass die RW Südwest weiter spielt, bei sechs Absteigern wäre die Liga auf 16 Teams reduziert, durch den Aufsteiger in Liga 3 auf 15, vorbehaltlich dass aus Liga 3 niemand absteigt kämen dann drei Teams aus den Oberligen hinzu und man käme auf die Sollstärke von 18 Mannschaften. Wäre schließlich auch witzlos wenn die RW Südwest mit 15 Teams spielt und unsere Oberliga platzt mit bis zu möglichen 28 Mannschaften aus allen Nähten. Aber das ist nur ein Gedankenspiel meinerseits.
Antworten