Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
CircusMaximus
Abteilung Attacke
Beiträge: 104
Registriert: 1. Aug 2020, 14:59

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von CircusMaximus »

Ich finde es zumindest schade, dass die Eintracht bei diesem hochbrisanten Thema so konsequent intransparent kommuniziert. Immer diese Zwei-Satz-O-Töne im TV sind ja keine Vereinskommunikation. Die Wormatia kann hier als Vorbild dienen.

„ Unser Anwalt hat auch umgehend Beschwerde bei der Spielkommission eingelegt.“ - Hat unser Anwalt dies auch getan?

„ Aber es entsteht zumindest der Eindruck, dass hier auf Zeit gespielt wird.“ - Word!

„ Interessant dabei ist, wie Fulda feststellt, dass ihr eigener Verband gegen sie gestimmt hat. Trotzdem sprach sich dieser nach der Abstimmung öffentlich für Aufsteiger aus und meldete den Verein sogar bei der Regionalliga als Aufsteiger. Das versteht nun wirklich keiner mehr.“ - !!

Wir kämpfen weiter um die Regionalliga und warten nun die Antwort der Spielkommission ab.“ - Die Eintracht auch?
Piwi
Abteilung Attacke
Beiträge: 72
Registriert: 26. Nov 2017, 16:34

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Piwi »

Wir haben leider schlechte Karten. Man muss das ganze System wieder einrenken, also auf normale Ligengrößen und reguläre Spielpläne kommen. Mit der frühen Entscheidung, die Absteiger zu reduzieren, hat man der Durchlässigkeit zur fünften Liga grundsätzlich einen Riegel vorgeschoben, dem offensichtlich auch rechtlich nicht so einfach beizukommen ist. Ein Kompromiss mit weniger Absteigern und 3-4 Aufsteigern lässt sich nur schwer lösen , weil es viele Saisons dauern würde, bis man wieder eine normale Ligagröße erreicht hätte (wenn nicht direkt 8 Mannschaften wieder absteigen sollen).
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 629
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-beschwerde-wegen-nicht-zulassung-zur-regionalliga-abgelehnt_aid-60048035

Samstag ist die nächste Gesellschafterversammlung. Es würde einem Wunder gleich kommen, wenn dort ein anderes Ergebnis als bisher erzielt werden sollte, glaube nicht dass der HFV noch einknickt, ohne endgültig den letzten Funken Glaubwürdigkeit zu verlieren. Auch wenn die Eintracht danach noch ein Schiedsgerichtverfahren ankündigt, bin ich mittlerweile der Meinung das es sinnvoller wäre die Sache auf sich beruhen zu lassen im Sinne einer ordentlichen Vorbereitung auf die Oberliga-Saison. Ohne Planungssicherheit in welcher Liga man eigentlich spielt kann man nicht wirklich Neuzugänge festmachen, da man dauerhaft zweigleisig planen muss, zudem funktioniert die Oberliga einfach ganz anders als die Regionalliga und erfordert eine andere Vorbereitung.
Da auch ein Schiedsgerichtverfahren mit Sicherheit mehrere Wochen dauert wird es zur never ending story, und eine endgültige Entscheidung wird vermutlich erst fünf Minuten vor Saisonstart getroffen. Viel zu spät um sich auf die eine oder andere Liga adäquat vorzubereiten.
Dann lieber noch ein Jahr volle Möhre Oberliga, die Liga nochmal so dominieren und der GbR sportlich zeigen, wo der Frosch die Locken hat!

Ich sehe uns weiterhin absolut im Recht, aber Recht haben und Recht bekommen sind (leider) zwei verschiedene paar Schuhe.
CircusMaximus
Abteilung Attacke
Beiträge: 104
Registriert: 1. Aug 2020, 14:59

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von CircusMaximus »

BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
24. Jun 2021, 12:26
https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-beschwerde-wegen-nicht-zulassung-zur-regionalliga-abgelehnt_aid-60048035

Samstag ist die nächste Gesellschafterversammlung. Es würde einem Wunder gleich kommen, wenn dort ein anderes Ergebnis als bisher erzielt werden sollte, glaube nicht dass der HFV noch einknickt, ohne endgültig den letzten Funken Glaubwürdigkeit zu verlieren. Auch wenn die Eintracht danach noch ein Schiedsgerichtverfahren ankündigt, bin ich mittlerweile der Meinung das es sinnvoller wäre die Sache auf sich beruhen zu lassen im Sinne einer ordentlichen Vorbereitung auf die Oberliga-Saison. Ohne Planungssicherheit in welcher Liga man eigentlich spielt kann man nicht wirklich Neuzugänge festmachen, da man dauerhaft zweigleisig planen muss, zudem funktioniert die Oberliga einfach ganz anders als die Regionalliga und erfordert eine andere Vorbereitung.
Da auch ein Schiedsgerichtverfahren mit Sicherheit mehrere Wochen dauert wird es zur never ending story, und eine endgültige Entscheidung wird vermutlich erst fünf Minuten vor Saisonstart getroffen. Viel zu spät um sich auf die eine oder andere Liga adäquat vorzubereiten.
Dann lieber noch ein Jahr volle Möhre Oberliga, die Liga nochmal so dominieren und der GbR sportlich zeigen, wo der Frosch die Locken hat!

Ich sehe uns weiterhin absolut im Recht, aber Recht haben und Recht bekommen sind (leider) zwei verschiedene paar Schuhe.
Ich kann deine Punkte vollkommen nachvollziehen. Dennoch sehe ich es etwas anders. Diese Hinhaltetaktik ist genau das, was die Verbände beabsichtigen. Nur weil der Weg etwas weiter bis zu "unserem Recht" ist, sollte man ihn mMn nicht vermeiden, ihn zu gehen.
Zumal uns niemand garantieren kann, dass wir automatisch "wieder" die Saison als erster beenden. Verletzungen, unglückliche Spiele oder eine Überfliegermannschaft aus Worms, Engers, Lautern oder XY.
Ganz nach dem Motto: Du hast keine Chance, also nutze sie. Ich bleibe zuversichtlich.
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 689
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Sehe es genauso!
Immer weiter immer weiter!
Kassel durfte letztes Jahr hoch als 2. da kann man ruhig uns als ersten hoch lassen!
Dazu spielen 19 Teams mit in einer „Profiliga“😂😂 nennt mir eine Profiliga wo eine Mannschaft spielfrei hat jede Woche😂 das kennt man sonst nur aus Kreisliganiveau😂🤷🏼‍♂️
Wir haben einfach recht, basta!
Zu viele Faktoren hängen davon ab, wer sagt das wir wieder 1. werden?
Wie bereits geschrieben Verletzungen etc.. und wichtigster Faktor noch, wann wird die nächsten Saison abgebrochen?!🧐 vllt auch wieder nach 8 spielen vllt nach 12? Was ist wenn dann wieder keine 50% gespielt wurden das kann Jahre so weitergehen ohne Ertrag aber Geld investieren, nenne mir mal jemanden der Geld investiert wenn er im Voraus schon weiß das man keinen Ertrag erhalten kann?!
Passt doch alles nicht😅

Edit: haben ja vor und Rückrunde, also 22 spiele plus die Quali ich sage mal es sind genau 11 spiele sprich die Vorrunde gespielt, sagt der Verband dann nein ist keine 50% weil die Spiele der Playoffs dazu zählen?! Ab wann sind denn offiziell die 50% der Spiele gespielt? Nach 11 oder nach 16 spielen? Das können die ja nach Lust und Laune wieder in der laufenden Saison entscheiden und einfach ändern wie sie gerade bock zu haben.. sprich dann wieder gegen uns🤷🏼‍♂️
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 629
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

CircusMaximus hat geschrieben:
24. Jun 2021, 15:19
BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
24. Jun 2021, 12:26
https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-beschwerde-wegen-nicht-zulassung-zur-regionalliga-abgelehnt_aid-60048035

Samstag ist die nächste Gesellschafterversammlung. Es würde einem Wunder gleich kommen, wenn dort ein anderes Ergebnis als bisher erzielt werden sollte, glaube nicht dass der HFV noch einknickt, ohne endgültig den letzten Funken Glaubwürdigkeit zu verlieren. Auch wenn die Eintracht danach noch ein Schiedsgerichtverfahren ankündigt, bin ich mittlerweile der Meinung das es sinnvoller wäre die Sache auf sich beruhen zu lassen im Sinne einer ordentlichen Vorbereitung auf die Oberliga-Saison. Ohne Planungssicherheit in welcher Liga man eigentlich spielt kann man nicht wirklich Neuzugänge festmachen, da man dauerhaft zweigleisig planen muss, zudem funktioniert die Oberliga einfach ganz anders als die Regionalliga und erfordert eine andere Vorbereitung.
Da auch ein Schiedsgerichtverfahren mit Sicherheit mehrere Wochen dauert wird es zur never ending story, und eine endgültige Entscheidung wird vermutlich erst fünf Minuten vor Saisonstart getroffen. Viel zu spät um sich auf die eine oder andere Liga adäquat vorzubereiten.
Dann lieber noch ein Jahr volle Möhre Oberliga, die Liga nochmal so dominieren und der GbR sportlich zeigen, wo der Frosch die Locken hat!

Ich sehe uns weiterhin absolut im Recht, aber Recht haben und Recht bekommen sind (leider) zwei verschiedene paar Schuhe.
Ich kann deine Punkte vollkommen nachvollziehen. Dennoch sehe ich es etwas anders. Diese Hinhaltetaktik ist genau das, was die Verbände beabsichtigen. Nur weil der Weg etwas weiter bis zu "unserem Recht" ist, sollte man ihn mMn nicht vermeiden, ihn zu gehen.
Zumal uns niemand garantieren kann, dass wir automatisch "wieder" die Saison als erster beenden. Verletzungen, unglückliche Spiele oder eine Überfliegermannschaft aus Worms, Engers, Lautern oder XY.
Ganz nach dem Motto: Du hast keine Chance, also nutze sie. Ich bleibe zuversichtlich.
Ich kann deine Punkte ebenso nachvollziehen, keine Frage. Dennoch sehe ich keinen Weg (mehr), der uns diese Saison noch in die Regionalliga führt. Spätestens nach der Entscheidung eines ordentlichen Gerichts gegen uns habe ich meine Hoffnungen begraben. Und auch beim Gang vors Schiedsgericht kann ich mir nicht vorstellen, dass was anderes bei rum kommt, da ein privatrechtliches Gericht der Regionalliga GbR. Die werden doch einen Teufel tun und die Entscheidung jetzt rückgängig machen, gerade mit dem Rückenwind des Urteils des Landgerichts und gerade mit Blick darauf wie das bisher alles abgelaufen ist. Zudem ist das Schiedsgericht (oder besser Sportgericht, wie es eigentlich heißt) der GbR unter der Leitung des badischen und des hessischen Fußballverbands, also zweier Verbände die sich gegen Aufsteiger ausgesprochen haben. Nee, ich sehe da nicht mehr viel Hoffnung, freue mich aber natürlich wenn es anders kommt.

Ich kann mich nur wiederholen: Recht haben und Recht bekommen ist leider nicht immer dasselbe.
05er
Abteilung Attacke
Beiträge: 69
Registriert: 24. Nov 2017, 16:41

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von 05er »

Wir dürfen niemals vergessen, welche opportunistischen Drecksvereine uns mit ihrem gejammer einen riesen Strich durch die Rechnung nach einer so geilen Saison gemacht haben.

Offenbach und Homburg als größte Verfechter des Nicht Aufstiegs, um ihren eigenen Arsch vorm Abstieg zu retten, oder sich erhoffen zu können, als 2. Aufzzateugen.

TuS Koblenz und Engers, die mit ihrem absolut unfundierten und über alle Maßen heuchlerischem Rumgeheule beim Verband, gegen die Entscheidung vorgegangen sind, die 2 sportlich bestplatzierten aus dem Verband um den DFB Pokal spielen zu lassen, nur um eine 2,5 Chance zu bekommen sportlich absolut unverdient das Finale ausspielen zu dürfen, nachdem sich aus dem Verband vorher auch nur die Eintracht die Saison in der Liga zu Ende spielen wollten. Aber wenn es drum geht uns was zu vermiesen, ist die TuS ganz vorne mit dabei. Ich hoffe, die bekommen das beim nächsten Aufeinandertreffen richtig zu spüren.
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 689
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Ich hoffe das falls es zum erneuten Abbruch kommt die Saison wie in Bayern notfalls 21/22/23 heißt! So das man dann nicht wieder neu anfangen muss im Falle das man wieder oben davon ziehen sollte!! Ansonsten kann man eigentlich bis Corona einigermaßen vergessen ist den Spielbetrieb einstellen.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 629
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.kicker.de/die-oberliga-niederrhein-wird-in-einer-auf-und-abstiegsrunde-entschieden-807776/artikel

Feiern sich als größte Oberliga Deutschlands mit ihren mickrigen 23 Teams, mit so einer popeligen Anzahl gibt sich die Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar natürlich nicht zufrieden! :D
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 689
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

War nicht heute noch ne Versammlung?
Wie war das Ergebnis hat jemand was gelesen oder so?
Antworten