Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 673
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Monzi38 hat geschrieben:
2. Jun 2021, 23:03
hi, ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir sehr gute Chancen haben auf juristischem Weg den Aufstieg zu packen. Was sich die " offiziellen" der RL erlauben ist kaum noch nach vollziehen. Das ist Polemik, kaum Juristisch haltbar.
Wir sollten nun in die Vorbereitung für die neue Saison gehen. Zweigleisig fahren. Oberliga ok, vielleicht doch RL. Da sollten wir im noch den ein oder anderen verpflichten. Auf gehts
Gebe ich die ja im Großen und Ganzen recht allerdings läuft uns so langsam die Zeit davon..
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 622
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.wormatia.de/news/presseschau/medien-artikel/?artikelid=7589

Folgenden Satz verstehe ich nicht:

Im Rahmen dieses Antrages wird dann auch geprüft, ob über den Antrag nach Rechtslage vor oder nach der Gesellschaftersitzung am 29. April 2021 entschieden wird.

Die Entscheidung gegen Aufsteiger bzw. Aufstiegsspiele fiel doch erst an dem 29. April, wenn man über den Antrag vor dem Beschluss der Gesellschaftersitzung entscheidet gibt es doch keinen Grund für den Antrag, da noch gar kein Beschluss gefasst wurde, oder verstehe ich das falsch?
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 622
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

https://www.torgranate.de/artikel/sgv-freiberg-und-stuttgarter-kickers-blitzen-ab/

Die Empfehlung die Klage zurückzuziehen, da "Aus Sicht aller Beteiligten sind die Entscheidungen der Verbände nicht unvernünftig." klingt erstmal merkwürdig. Immerhin kam es allen anderen Verbänden sowie beim Frauen- und Jugendfußball derselben (!!) Verbände vernünftiger vor, Aufsteiger zuzulassen. Das Freiberg und die Stuckis trotzdem auf eine Entscheidung bestehen ist absolut nachvollziehbar.

Nun gut, bei uns ist der Fall ja wieder anders gelagert, da bei uns die Absolvierung 50% aller Spiele nicht vorgesehen waren und somit ein anderer Sachverhalt vorliegt. Es bleibt spannend...
Piwi
Abteilung Attacke
Beiträge: 72
Registriert: 26. Nov 2017, 16:34

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Piwi »

Hier ein ähnlicher Beitrag vom Kicker:

https://www.kicker.de/geringe-erfolgsaussichten-freiberg-und-kickers-bleiben-wohl-oberligisten-806525/artikel
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 901
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler »

Das Vorgehen erscheint aktuell nicht so, als wenn Bergweiler einen klaren Plan verfolgt…

„ Eintracht Trier hat nach Auskunft von SVE-Justiziar Alexan­der Bergweiler noch keine finale Entscheidung über das weitere Vorgehen getroffen. Die Bereitschaft jedoch, weiterhin den Klageweg zu beschreiten, sei ungebrochen. Im Raum steht eine Schiedsgerichtsklage. Hierbei benennen die beteiligten Parteien (also Verein und Regionalliga) eigene Schiedsrichter (also Rechtsanwälte) und führen das Verfahren dann in Eigenregie.“

https://www.volksfreund.de/sport/region/regionalliga-aufstieg-eintracht-trier-erwaegt-schiedsgerichtsklage_aid-58947087
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 622
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Das verwundert einen. Immerhin ist es schon über eine Woche her seitdem entschieden wurde das das Berufungsgericht nicht zuständig ist. Die Wormatia ist da konsequenter, die haben schon am Montag ihren Antrag beim Schiedsgericht gestellt. Warum hat man sich da nicht angeschlossen?! Auch postet Wormatia regelmäßig über den Stand der Dinge, zuletzt gestern über die sich anbahnende Niederlage der Stuckis vorm Landgericht und was das für Worms bedeutet. Die sind da deutlich aktiver, und das würde ich mir von der Eintracht auch wünschen, die Zeit läuft gegen uns.
Auch wenn ich mich wiederhole: Ruhig im stillen Kämmerlein abwarten ist nicht mehr, entweder man handelt sofort oder gar nicht.
NajehBrahamstehtimAbseits
Abteilung Attacke
Beiträge: 59
Registriert: 23. Aug 2020, 15:05

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von NajehBrahamstehtimAbseits »

BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
4. Jun 2021, 19:50
Das verwundert einen. Immerhin ist es schon über eine Woche her seitdem entschieden wurde das das Berufungsgericht nicht zuständig ist. Die Wormatia ist da konsequenter, die haben schon am Montag ihren Antrag beim Schiedsgericht gestellt. Warum hat man sich da nicht angeschlossen?! Auch postet Wormatia regelmäßig über den Stand der Dinge, zuletzt gestern über die sich anbahnende Niederlage der Stuckis vorm Landgericht und was das für Worms bedeutet. Die sind da deutlich aktiver, und das würde ich mir von der Eintracht auch wünschen, die Zeit läuft gegen uns.
Auch wenn ich mich wiederhole: Ruhig im stillen Kämmerlein abwarten ist nicht mehr, entweder man handelt sofort oder gar nicht.
„Während Spieler und der Trainer- mitsamt des Betreuerstabs (inklusive ihrer Familien) in einer Location am malerischen Fluss Douro zusammenkamen, genoss Berger mit Sahr Senesie und Alexander Bergweiler – der Trierer Rechtsanwalt gehört ebenfalls der FSB-Agentur an – die „Nacht der Nächte“ im kleinen Kreis.“

Bergweiler war beim Champions-League-Finale.
Piwi
Abteilung Attacke
Beiträge: 72
Registriert: 26. Nov 2017, 16:34

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Piwi »

Man muss natürlich Prioritäten setzen ;-)

Klingt alles fast schon so, als hätte man sich in Trier schon mit einem weiteren Jahr Fünftklassigkeit abgefunden.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 622
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Davon ausgehend, dass wir nächste Saison (leider) immer noch Oberliga spielen: Es ist ja zumindest nicht offiziell geklärt, in welcher Form die Saison stattfindet, die Teilung der Liga sollte ja eigentlich nur eine einmalige Sache sein :roll:

In Hessen denkt man auch über eine Teilung der Liga noch bzw. zeigt die möglichen Optionen auf:

https://www.torgranate.de/artikel/ligateilung-in-der-hessenliga/

Bei folgendem Satz musste ich schmunzeln:

Der Hessische Fußball-Verband (HFV) kann mit der Ligateilung auf Nummer sicher gehen. 20 Begegnungen bis zum nächsten Sommer sind machbar – selbst wenn es zu einer erneuten Saisonunterbrechung durch das Coronavirus kommt.

Jo, das dachte man sich letzte Saison bei uns auch, hat ja fantastisch funktioniert :D

Kleiner Fun Fact: Schott Mainz hat am Wochenende am zweitletzten Spieltag endlich die Marke von 100 Gegentoren geknackt und steht jetzt bei 101 Gegentoren. Trotzdem haben sie die Liga locker gehalten. Oder um es mit den Worten des Briefs der Regionalligisten zu sagen: Was qualifiziert die eigentlich sportlich für die Regionalliga?...
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 673
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 »

Morgen schon 2 Wochen her das man über den Aufstieg nichts Neues erfahren hat!
Mein nur ich das oder muss da jetzt einfach endlich mal was kommen? :|
Antworten