Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler » 13. Mär 2020, 13:00

Das Coronavirus hat nun auch den Spielbetrieb der Oberliga RLP/Saar beeinträchtigt.

Außerdem hat der Fußballverband Rheinland den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

Wie es weitergeht und welche Auswirkungen das Ganze auf den Spielbetrieb und die Finanzen der Vereine hat, kann niemand zum jetzigen Zeitpunkt abschätzen.
Am heutigen Freitagabend hätte Fußball-Oberligist Eintracht Trier bei der SV Elversberg II spielen sollen. Die Partie fällt ebenso vorerst aus wie die weiteren Partien gegen Worms, Karbach, Kaiserslautern II und Bingen in den nächsten zweieinhalb Wochen. {...}
Josef Cinar, Trainer von Eintracht Trier, würde den Trainingsbetrieb gerne aufrechterhalten. „Wir konnten die Wintervorbereitung so gut durchziehen, da wäre es schade, wenn ich jetzt jedem Spieler für die nächste Zeit individuelle Trainingspläne mit nach Hause geben müsste. Es wäre wichtig, im Rhythmus zu bleiben“, sagte Cinar dem TV. Der Verein werde im Laufe des heutigen Freitags darüber beraten, wie es weitergeht. Abhängig ist das auch davon, ob die Stadt Trier das Moselstadiongelände - und damit die Trainingsflächen des SVE - offen lässt oder schließt. Die Aussetzung des Spielbetriebs kann Cinar derweil nachvollziehen: „Es ist eine Ausnahmesituation für uns alle, auf die reagiert werden muss.“

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/region/coronavirus-fussballverband-stellt-spielbetrieb-im-rheinland-ein-eintracht-trier-beraet-vorgehen_aid-49536385

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 214
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 » 13. Mär 2020, 13:10

Alleine die Vorstellung das im Sommer die Spiele nachgeholt werden statt einer Europameisterschaft.. naja Großteil der Vereine gibt Spielern nur Verträge für 1 Jahr teilweise laufen dann die Verträge im Zeitraum von den nachzuholenden Spielen aus :D was eine Vorstellung bin mal gespannt wo das alles hier enden soll :D

Sinziger
Amateur
Beiträge: 10
Registriert: 4. Dez 2017, 22:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Sinziger » 13. Mär 2020, 14:14

Wer heute nicht verantworten will, das gespielt wird, wird das am 1. April oder am 1. Mai auch nicht tun. Das lassen alle Prognosen zum Anschwellen der Epidemie befürchten. Es könnte also darauf hinaus laufen, dass die ganze Saison auf Null gestellt wird - kein Meister, kein Aufstieg und kein Abstieg. Falls im August oder später wieder gespielt werden kann, geht es mit der selben Liga-Besetzung erneut und von vorne los. Eine Utopie?
Nach meiner Schätzung werden unserer Eintracht aus den sieben noch ausstehenden Heimspielen Einnahmen von jeweils rund 700 Zuschauern (bei geschätzt 400 Dauerkarten) fehlen, was ca. 35.000 Euro ausmachen würde. Da werden die Sponsoren gefragt sein, das Loch zu stopfen.

MrPosbi2
Bankdrücker
Beiträge: 4
Registriert: 26. Feb 2020, 16:06

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von MrPosbi2 » 13. Mär 2020, 14:49

Uff.
Na gut,wenns nötig ist...

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 214
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 » 13. Mär 2020, 14:51

Meiner Meinung nach dürfte eine Saison niemals genullt werden weil der sportliche erfolgt zählt und zwar für den Moment da finde ich müsste man die Saison so beenden wie sie gerade steht mit Meistern, Auf- bzw. Absteigern und jeder muss halt mit leben!

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler » 13. Mär 2020, 19:45

Jochem hofft, dass der Spielbetrieb im April wieder aufgenommen wird. „In der verbleibenden Zeit müssten dann natürlich viele Spiele nachgeholt werden. Das wäre mir aber lieber, als jetzt Geisterspiele anzusetzen.“
Dass bis zum 31. März drei Heimspiele erst mal nicht stattfinden, bedeutet für den SVE Einnahmeausfälle von geschätzt knapp 30 000 Euro. „Das würden wir gestemmt bekommen“, sagt Jochem mit Blick auf die Liquidität des Vereins. {...}
Und was wäre, wenn die Saison abgebrochen wird? „Dann müssten wir die Lage mit unseren Sponsoren besprechen. Diese Situation wäre schwer zu meistern, existenzbedrohend für den Verein würde sie aber wohl nicht“, prognostiziert Jochem. {...}
Da die Stadt Trier das Moselstadiongelände zunächst bis zum 20. April gesperrt hat, sind der Eintracht die Trainingsflächen abhanden gekommen. „Diese Situation trifft uns ins Mark“, sagt Jochem. „Das ist eine richtig miese Situation“, bemerkt Cinar.

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-keine-spiele-und-kein-training_aid-49549799

porta1905
Abteilung Attacke
Beiträge: 43
Registriert: 3. Jul 2018, 20:11

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von porta1905 » 14. Mär 2020, 09:50

Warum ist der Platz gesperrt bis 20.April?
Hat der Rasen auch den Virus?
Das ist typisch Trier...

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 214
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Wirtz94 » 14. Mär 2020, 10:35

porta1905 hat geschrieben:
14. Mär 2020, 09:50
Warum ist der Platz gesperrt bis 20.April?
Hat der Rasen auch den Virus?
Das ist typisch Trier...
Würde mal behaupten die meinten 20. März oder? :D
Wäre ja sinnlos wenn die Liga zum 1.4 wieder spielt aber die Eintracht nichtmal trainieren darf usw?!

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von Gegengeradler » 16. Mär 2020, 19:47

Das könnte für manche Spieler finanzielle Folgen haben. Hintergrund: Die Spielerverträge bei der Eintracht sind in dieser Saison stärker leistungsbezogen ausgestaltet worden – etwa mit Blick auf den angestrebten Aufstieg. Doch wenn es keine Spiele gibt, gibt’s auch keine Chance auf Prämien. Gegebenenfalls wird sich die Clubspitze mit dieser Thematik beschäftigen müssen.

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-pause-koennte-auch-spieler-finanziell-treffen_aid-49591093
Vielleicht schafft man es ja irgendwie die Last zwischen Verein, Spieler, Sponsoren, Gönnern, ... etc. zu verteilen.

Derweil wurde die Saison der Gladiators vorzeitig abgebrochen. (Hallensprecher Chris Schmidt via Facebook)

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 342
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf den Spielbetrieb

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 16. Mär 2020, 20:30

Die dritte Liga pausiert bis mindestens 30.4., es ist anzunehmen dass die Ligen darunter auch mitziehen.

Antworten