14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Spieltage 1. Mannschaft
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 119
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Wirtz94 » 20. Okt 2019, 12:21

Ich finde das wir auch gerade auswärts viel zu hektisch auftreten!
Jeder Ball wird einfach ins nichts geflankt die Pässe werden zu ungenau und hektisch abgegeben!
Unsere Gegner spielen ihre Pässe viel mehr mit Ruhe und Orientierung..
Ist das auch einen mal so aufgefallen?
Finde daran sollte man mal schleunigst arbeiten..

Und schnell über außen schicken mit steilpässen sollte mal geübt werden.. in den letzten beiden Spielen standen wir gefühlt 10x im Abseits 1 Meter weniger und es wären vllt 10 gute Torchancen gewesen!

SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 194
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von SunnyBastard » 20. Okt 2019, 12:29

Wirtz94 hat geschrieben:
20. Okt 2019, 12:21
Jeder Ball wird einfach ins nichts geflankt die Pässe werden zu ungenau und hektisch abgegeben!
Unsere Gegner spielen ihre Pässe viel mehr mit Ruhe und Orientierung..
Ja, genau das hatte mir bei den ersten Auswärtsspielen besser gefallen. Ich hoffe, sie finden zeitnah dahin zurück.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 292
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 20. Okt 2019, 13:06

Robin2303 hat geschrieben:
20. Okt 2019, 12:12
BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
19. Okt 2019, 19:55
Darüber hinaus war das zweite Gegentor für mich klar Abseits, da Wiesczolek nicht im Tor war und somit nur noch Kaluanga näher an der Torlinie war.
Das Tor war definitiv kein Abseits, kann man in der Zusammenfassung nochmal genau erkennen. Die Frage ist eher, warum Brodersen und Kaluanga sich beide an dem Stürmer orientieren. Geht einer 2 Meter nach vorn, steht der doch sicher drin.
Es ist nicht so klar wie ich es in Erinnerung hatte, ich hatte live Brodersen gar nicht auf dem Schirm, der stand ja irgendwo im nirgendwo. Für mich steht Brodersen noch knapp vor der 16er Linie, während der Dieffler schon im Strafraum ist, ich sehe es immer noch als eher Abseits, aber nun gut,hätte eh nix geändert.

Ist ja schon entlarvend dass ein Highlight-Video erst in der 54. Minute beginnt, und dann mit einer gelben Karte gegen den Trainer :D

Antworten