14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Spieltage 1. Mannschaft
Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Mammuttierchen »

Wirtz94 hat geschrieben:
18. Okt 2019, 18:44
Mammuttierchen hat geschrieben:
18. Okt 2019, 18:31
Frage in die Runde . . .

berechtigt der zweite Tabellenplatz in der Oberliga zur Relegation oder steigt tatsächlich nur der erste auf ?

vielleicht weiß das jemand auf Anhieb.

Gruß
Der 1. steigt direkt auf der 2. spielt Relegation gegen die jeweils 2. Plätze der Oberliga Hessen und Oberliga Baden-Württemberg.

Wenn aus finanziellen Gründen die oben platzierten Mannschaften nicht aufsteigen wollen dann rücken die Teams dahinter nach allerdings gilt das nur bis zum 4. Platz!

Da fällt mir jetzt noch die Frage ein.. wenn Platz 1. - 4. nicht aufsteigen wollen was zwar voraussichtlich nicht passieren wird, würde dann niemand aufsteigen dürfen oder wird in so einem Fall dann doch der auf Platz 5 noch nachgezogen?

Danke für die ausführliche Antwort
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Wirtz94 »

Mammuttierchen hat geschrieben:
19. Okt 2019, 15:23
Wirtz94 hat geschrieben:
18. Okt 2019, 18:44
Mammuttierchen hat geschrieben:
18. Okt 2019, 18:31
Frage in die Runde . . .

berechtigt der zweite Tabellenplatz in der Oberliga zur Relegation oder steigt tatsächlich nur der erste auf ?

vielleicht weiß das jemand auf Anhieb.

Gruß
Der 1. steigt direkt auf der 2. spielt Relegation gegen die jeweils 2. Plätze der Oberliga Hessen und Oberliga Baden-Württemberg.

Wenn aus finanziellen Gründen die oben platzierten Mannschaften nicht aufsteigen wollen dann rücken die Teams dahinter nach allerdings gilt das nur bis zum 4. Platz!

Da fällt mir jetzt noch die Frage ein.. wenn Platz 1. - 4. nicht aufsteigen wollen was zwar voraussichtlich nicht passieren wird, würde dann niemand aufsteigen dürfen oder wird in so einem Fall dann doch der auf Platz 5 noch nachgezogen?

Danke für die ausführliche Antwort
Gerne! :)
Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 90
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Waldmensch »

Unbegreiflich, aber nicht unverdient. Wer zu blöd ist sich selber Torchancen rauszuarbeiten und dann die wenigen noch leichtfertig vergibt, hats nicht anders verdient.Wenn man Aufsteigen sollte, nur durch ganz, ganz viel Glück und die Dummheit der anderen Favoriten
Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 90
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Waldmensch »

Lächerlich, die Eintracht wird auswärts langsam zur Lachnummer der Liga. Bin sowas von bedient. Und immer diese Ausreden, immer ist was anderes Schuld. Toreschießen üben wäre schon mal guter Punkt zum fürs Training. Aber wie gesagt Lächerlich.
Zuletzt geändert von Waldmensch am 19. Okt 2019, 17:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 430
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Wirtz94 »

Die letzte Aktion setzt wirklich nochmal ne Schippe oben drauf!! 🤬
An Armseligkeit nicht zu überbieten!
Wenn man sich mal wirklich nur die letzten 3 Auswärtsspiele anschaut dann kann man froh sein das man nicht um den Abstieg spielt, würde man nämlich wenn man dauerhaft so spielen würde!
Nächste Woche werden wir dann noch von Dudenhofen und Diefflen in der Tabelle überholt ich seh’s schon kommen!
SveTommi05
Abteilung Attacke
Beiträge: 234
Registriert: 11. Okt 2018, 21:21

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von SveTommi05 »

Gute Nacht Eintracht braucht keiner mehr vom Aufstieg zu reden wir sind auswaerts sooooooo schlecht das ist langsam lächerlich
Habe fertig
Ausputzer
Bankdrücker
Beiträge: 4
Registriert: 25. Nov 2017, 01:16

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Ausputzer »

Willkommen in der Vorsaison.
Benutzeravatar
Chrisi
Abteilung Attacke
Beiträge: 97
Registriert: 24. Nov 2017, 18:17

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Chrisi »

In der Vorsaison standen wir nach 14 Spielen schlechter da, bis jetzt haben wir 8 Punkte mehr als letzte Saison.
So viel Abstand nach oben isses auch noch nicht 4 Punkte.

Klar so Spiele wie heute tun weh aber verloren ist lange noch nix, ausser es geht Auswärts so weiter oder noch schlimmer die Heimspiele werden nicht mehr gewonnen. Sind noch 5 Spiele bis zur WP, wenn wir bis dahin den Abstand nach oben nicht vergrößern ist alles noch möglich.
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 832
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Gegengeradler »

Weiterhin alles noch möglich!

Dennoch: Wenn die eigene Fehleranalyse bei "der Platz ist zu schlecht" (Maurer) aufhört, dann weiß man doch woran es liegt. Man geht ja schon mit den Gedanken in die Partie, dass man es auf den Platz schieben kann. Immer dieses Gerede von den vermeintlichen Führungsspielern...

Spielerisch ziemlich mau. Und das zieht sich jetzt seit dem Koblenz-Spiel.

Vor der Saison haben viele einen Stürmer gefordert, ich war recht zurückhaltend diesbezüglich und habe eher die Notwendigkeit auf der 6er Position gesehen (was ich immer noch tue).

Aber mittlerweile glaube ich, dass wenige Oberligisten einen schlechteren Stürmer hat als wir. Dudenhofen, Diefflen, Wiesbach, ... von einem Dahlke (Worms) ganz zu schweigen:
Garnier ist weder schnell, dass man ihn steil schicken kann, noch kopfballstark, noch technisch stark, sodass er sich auch mal was selbst kreiert. Nicht dass man es falsch versteht, wir haben nicht wegen ihm verloren, aber für das Ziel Aufstieg ist das qualitativ einfach zu schwach.
Benutzeravatar
Waldmensch
Abteilung Attacke
Beiträge: 90
Registriert: 25. Nov 2017, 09:56

Re: 14. Spieltag: FV Diefflen - SV Eintracht Trier

Beitrag von Waldmensch »

Gegengeradler hat geschrieben:
19. Okt 2019, 17:17
Weiterhin alles noch möglich!

Dennoch: Wenn die eigene Fehleranalyse bei "der Platz ist zu schlecht" (Maurer) aufhört, dann weiß man doch woran es liegt. Man geht ja schon mit den Gedanken in die Partie, dass man es auf den Platz schieben kann. Immer dieses Gerede von den vermeintlichen Führungsspielern...

Spielerisch ziemlich mau. Und das zieht sich jetzt seit dem Koblenz-Spiel.

Vor der Saison haben viele einen Stürmer gefordert, ich war recht zurückhaltend diesbezüglich und habe eher die Notwendigkeit auf der 6er Position gesehen (was ich immer noch tue).

Aber mittlerweile glaube ich, dass wenige Oberligisten einen schlechteren Stürmer hat als wir. Dudenhofen, Diefflen, Wiesbach, ... von einem Dahlke (Worms) ganz zu schweigen:
Garnier ist weder schnell, dass man ihn steil schicken kann, noch kopfballstark, noch technisch stark, sodass er sich auch mal was selbst kreiert. Nicht dass man es falsch versteht, wir haben nicht wegen ihm verloren, aber für das Ziel Aufstieg ist das qualitativ einfach zu schwach.
Dem gibt es nicht hinzuzufügen. Zu blöd zum toreschießen. Und zu schlecht in der Abwehr.
Antworten