25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Spieltage 1. Mannschaft
NurderSVE
Abteilung Attacke
Beiträge: 35
Registriert: 21. Mai 2018, 11:11

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von NurderSVE » 3. Apr 2019, 19:07

Wir müssen uns endlich dran halten mit den Personalien für die nächste Saison. Nicht nur Schott Mainz sondern auch Karbach und Völklingen haben ihre weichen schon gestellt und haben Gewissheit für nächstes Jahr. Wenn wir zu lange brauchen können wir den Rückstand nicht kompensieren.
Diese Saison zeigt sich doch mit RW Koblenz mehr als deutlich wo man als eingespielte Oberliga Truppe stehen kann.

Der Informationsfluss seitens des Vereins ist leider seit Jahren unterirdisch. Es wurde genug kritisiert bei den Umfragen aber geändert hat sich nichts, schade.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 549
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von Gegengeradler » 3. Apr 2019, 19:57

Aber bei allem Respekt: Was soll der Verein denn kommunizieren? Wenn was unterschrieben ist, wird es publiziert.
Vielleicht wartet Horst Brand ja bis zur Mitgliederversammlung, um seine Tätigkeit in den vergangenen Wochen zu belegen.

Binder
Abteilung Attacke
Beiträge: 67
Registriert: 26. Nov 2017, 07:48

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von Binder » 4. Apr 2019, 07:36

@Gegengeradler. Sind wir mit der Mannschaft dann aufgestiegen?

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 549
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von Gegengeradler » 4. Apr 2019, 07:39

Binder hat geschrieben:
4. Apr 2019, 07:36
@Gegengeradler. Sind wir mit der Mannschaft dann aufgestiegen?
Nein sind wir nicht, was aber größtenteils auf die entstandene Unruhe um Verträge durch einen gewissen Heiner S. zurückzuführen sein könnte. Dennoch war es eine Mannschaft, der man gerne zugeschaut hat.

ExilMainz
Quanten Hautz
Beiträge: 20
Registriert: 4. Jan 2019, 18:28

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von ExilMainz » 4. Apr 2019, 23:29

Der Heiner S. hat hier einige Spieler auflaufen lassen, die nach ihrer Zeit in Trier wieder überzeugen, das Problem war eher ein Peter R. und dann ein Oscar C. Wobei unter ihm meiner Meinung nach, einiges besser gelaufen wäre, wenn wir nach der Winterpause nicht gegen KL2 unglücklig verloren hätten.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 549
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von Gegengeradler » 5. Apr 2019, 11:12

ExilMainz hat geschrieben:
4. Apr 2019, 23:29
Der Heiner S. hat hier einige Spieler auflaufen lassen, die nach ihrer Zeit in Trier wieder überzeugen, das Problem war eher ein Peter R. und dann ein Oscar C. Wobei unter ihm meiner Meinung nach, einiges besser gelaufen wäre, wenn wir nach der Winterpause nicht gegen KL2 unglücklig verloren hätten.
1. Lediglich ein Spieler "trumpft" im Osten wieder auf. Daran erkennt man, dass das Umfeld ein wichtiger Faktor ist. Darüber hinaus hätte ein Spang sowie Buchner der Mannschaft deutlich mehr gegeben als das ein indisponierter Schneider sowie Danilo Dittrich jemals getan haben.
2. Gegen KL2 haben wir damals 2:2 nach 2:0-Führung gespielt, Alawie hatte das 3:0 auf dem Fuß.

Aber das ist ja alles Vergangenheit.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 140
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 25. Spieltag: SV Eintracht Trier 05 gegen TuS Mechtersheim

Beitrag von TRilian » 6. Apr 2019, 08:03

Gegengeradler hat geschrieben:
3. Apr 2019, 19:02
TRilian hat geschrieben:
3. Apr 2019, 16:20
Und das Aufstiegs-/Mentalitätsthema: Unsere geilste Saison in der jüngsten Vergangenheit hatten wir, als keiner der Mannschaft im Vorfeld was zugetraut hat...
Da war die Mannschaft aber auch geprägt von Spielern, die sich selbst nicht so wichtig genommen und sich zerrissen haben.
Buchner, Dingels, Spang mit sauberer Defensivarbeit und vorne haben Gerlinger und Koep Meter gemacht!
Ich hatte eher die letzte Saison im Kopf, aber es stimmt auch bei der Mannschaft (Müller, Koep, Hammel) war es so. Für mich ist genau das auch das was Fußball ausmacht.
Und so eine Mannschaft muss man dann auch mal länger zusammenhalten.

Es ist schon witzig, wie manche hier „Erfolgreich“ sein einstufen. Wo Mario Müller seit seinem Wechsel spielt ist denke ich jedem hier bekannt, auch ein Koep hat über Jahre bei Waldhof oben mitgespielt...
Peter Rubeck ist, auch wenn einige das hier wohl nicht hören wollen, mit Sicherheit einer der Trainer die hier in der jüngeren Vergangenheit am erfolgreichsten waren, wer hat uns sonst von einem Aufstieg in Liga 3 träumen lassen?

Zur Kritik an der Kommunikation: man hätte in dieser Woche ja schon mal irgendwo kommunzieren können, wie es dem verletzten Dominik Kinscher geht. Oder ist das wirklich vollkommen an mir vorbei gegangen?

Was ist eigentlich aus den Arbeitsgruppen geworden? Gibt’s die noch? Brauchen sie Zulauf?

Antworten