19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Spieltage 1. Mannschaft
mrjan
Fachversteher
Beiträge: 34
Registriert: 23. Sep 2018, 22:43

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von mrjan » 1. Dez 2018, 18:11

Sehr gut! Drei sehr wichtige Punkte. Jetzt durchatmen und in der Rückrunde durchstarten!

Sturmtank
Abteilung Attacke
Beiträge: 46
Registriert: 20. Sep 2018, 22:11

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von Sturmtank » 1. Dez 2018, 18:18

TRilian hat geschrieben:
1. Dez 2018, 17:54
*rosarote Brille an*

Mega Spiel gegen einen unglaublich stark aufspielenden Gegner! Wahnsinn, wie Ludwigshafen drauf gegangen ist und wie bei denen einfach alles funktioniert hat. Die haben uns ja kaum Luft zum Atem gelassen.
Echt dumm, dass wir nach 30 Minuten den Torwart wechseln mussten. Aber was will man auch machen, wenn der sich plötzlich verletzt?


* Realität an *

Ja, wir haben gewonnen. Aber Ludwigshafen war heute, bis auf den Tormann der zweimal stark gehalten hat, auch quasi nicht anwesend. Da hätte vermutlich auch die D-Jugend gewonnen. Kein Grund abzuheben.


Nur geil echt !!! Du schaffst es echt jede Woche. Geh Schach gucken und gut is ! Vielleicht hast du davon Ahnung .

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 218
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von Robin2303 » 1. Dez 2018, 20:18

Ludwigshafen war schon im Hinspiel sehr sehr schwach und war ein Hühnerhaufen in der Defensive. Wie wir dort 2:2 spielen konnten bleibt mir bis jetzt ein Rätsel. Traurig genug das wir vor dem Spiel die gleiche Punktzahl hatten.

Ludwigshafen für mich heute erwartungsgemäß und auch wir mal auf der Höhe. Halbzeit 1 gegen Rot Weiss Koblenz und heute waren anständig. Ich sehe so langsam eine Entwicklung, darauf müssen wir aufbauen und das positive Geühl mit in die Rückrunde nehmen, dann wird es auch wieder Spaß machen Spiele der Eintracht zu sehen! Wo auch immer wir dann am Ende der Saison stehen werden.

128Schlammes43
Amateur
Beiträge: 14
Registriert: 27. Dez 2017, 09:03

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von 128Schlammes43 » 1. Dez 2018, 20:53

Ich bin der Meinung, auch wenn wir 10:0 gewonnen hätten, wären genug Meckerer da, die alles wieder schlechtreden. Man kann halt immer nur mit dem Mädchen tanzen, das da ist. Wenn ich sehe wie sich das Spiel der Mannschaft verbessert hat, muss ich Josef Cinar ein Kompliment machen. Es ist ein Spielkonzept zu erkennen was auch noch gut aussieht und Erfolg bringt. Warum der Kevin Kling so lange auf der Bank saß verstehe ich allerdings auch nicht. Obwohl er in der Vorbereitung immer hoch gelobt wurde. Vielleicht in der Winterpause 1-2 Verstärkungen, aber ich würde Cinar weiter machen lassen. Obwohl die Wintereinkäufe selten was gebracht haben. So, jetzt können die Cinar-Gegner wieder Gas geben.

Sturmtank
Abteilung Attacke
Beiträge: 46
Registriert: 20. Sep 2018, 22:11

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von Sturmtank » 1. Dez 2018, 20:59

128Schlammes43 hat geschrieben:
1. Dez 2018, 20:53
Ich bin der Meinung, auch wenn wir 10:0 gewonnen hätten, wären genug Meckerer da, die alles wieder schlechtreden. Man kann halt immer nur mit dem Mädchen tanzen, das da ist. Wenn ich sehe wie sich das Spiel der Mannschaft verbessert hat, muss ich Josef Cinar ein Kompliment machen. Es ist ein Spielkonzept zu erkennen was auch noch gut aussieht und Erfolg bringt. Warum der Kevin Kling so lange auf der Bank saß verstehe ich allerdings auch nicht. Obwohl er in der Vorbereitung immer hoch gelobt wurde. Vielleicht in der Winterpause 1-2 Verstärkungen, aber ich würde Cinar weiter machen lassen. Obwohl die Wintereinkäufe selten was gebracht haben. So, jetzt können die Cinar-Gegner wieder Gas geben.

So sieht's aus ! Die Schwarzseher tun mir leid , sie müssen jetzt bis Februar mit dem 5-0 klar kommen und wenn der Trainer noch weiter machen darf ist ihr Weihnachtsfest auch gelaufen :geek:

BrettvormKopp
Abteilung Attacke
Beiträge: 60
Registriert: 25. Nov 2017, 03:04

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von BrettvormKopp » 1. Dez 2018, 21:51

Das Spielkonzept von Cinar hätte ich jetzt aber gerne erläutert.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 287
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 1. Dez 2018, 22:11

Bin lange nicht mehr so zufrieden aus dem Stadion gegangen, das hat endlich mal wieder richtig Spaß gemacht !

Wenn Ludwigshafen noch fünf kassiert hätte, hätten die sich nicht beschweren dürfen, einfach unglaublich, das beide Teams vor dem Spiel punktgleich waren.
Aber es ist schon ein wenig paradox: Da fehlen so viele Stammspieler oder potenzielle Stammspieler, auf der Bank sitzen ausschließlich Spieler aus der A-Jugend, und auf einmal wird wieder Fußball gespielt, längst in Vergessenheit geratener Kombinationsfußball und Spielfreude blitzte wieder auf.
Herausheben möchte ich, wie manche schon vor mir, Kevin Kling, der eindrucksvoll zeigt, das es ein Fehler war, das er bisher total außen vor war. Durch seine körperliche Präsenz der Leuchtturm hinten drin, ruhig am Ball und spielt sogar mal lange Bälle, die ankommen!
Ihn würde ich, auch wenn es bisher nur Kurzeinsätze und der heutige Startelf-Einsatz war, im Winter sofort verlängern, in dem Alter kann er noch einen großen Sprung machen, sofern er in der Rückrunde mehr Spielpraxis kriegt.

Jetzt hat man über Weihnachten wenigstens ein Polster auf die Abstiegsplätze und man kann die Entscheidungen in Sachen Trainer und Spieler ein wenig gelassener auf einen zu kommen lassen.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 142
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von TRilian » 2. Dez 2018, 08:01

Sturmtank hat geschrieben:
1. Dez 2018, 18:18
TRilian hat geschrieben:
1. Dez 2018, 17:54
*rosarote Brille an*

Mega Spiel gegen einen unglaublich stark aufspielenden Gegner! Wahnsinn, wie Ludwigshafen drauf gegangen ist und wie bei denen einfach alles funktioniert hat. Die haben uns ja kaum Luft zum Atem gelassen.
Echt dumm, dass wir nach 30 Minuten den Torwart wechseln mussten. Aber was will man auch machen, wenn der sich plötzlich verletzt?


* Realität an *

Ja, wir haben gewonnen. Aber Ludwigshafen war heute, bis auf den Tormann der zweimal stark gehalten hat, auch quasi nicht anwesend. Da hätte vermutlich auch die D-Jugend gewonnen. Kein Grund abzuheben.


Nur geil echt !!! Du schaffst es echt jede Woche. Geh Schach gucken und gut is ! Vielleicht hast du davon Ahnung .
:roll: :roll: :roll:

Was schaffe ich jede Woche? Ein Spiel neutral zu bewerten? Danke freut mich.

Ich hab‘ halt genauso wenig Ahnung wie der Ludwigshafener Trainer, so what kann ich mit leben.


@all:
In der Winterpause geht es mal wieder um die Zukunft von Eintracht Trier, nicht mehr und nicht weniger.
Nach dem Regionalliga-Abstieg dachte ich, dass man seitens des Vereins verstanden hätte, wo diese Zukunft liegen MUSS: Nämlich in der Förderung und Einbindung der eigenen Jugend.

Was ist diese Saison passiert?
Vor der Saison geht man eine dubiose und bis heute nicht genau erklärte Kooperation mit der Spielerberatung FSB ein.
Man verpflichtet einen Spieler dieser Spielerberatungsagentur, der trotz berichteter guter Leistung dann erst kurz vor der Winterpause zu ersten Einsätzen kommt.
Während der Hinrunde installiert man einen Mitarbeiter der Spieleragentur als Trainer.
Zum Ende der Hinrunde wird von ersten Testspielern der Agentur wird berichtet.

WIR SIND EINTRACHT TRIER und nicht die FSB Resterampe.

Wir alle wollten nach dem Regionalligaabstieg doch wieder mehr Identifkation der Mannschaft mit dem Verein. Und Ich kann mich nicht erinnern, wann eine zuletzt Saison so viel Spaß gemacht hat, wie die letzte.
Welchem Spieler, der über die Schiene FSB zu uns kommt, hat denn ein Interesse mit EINTRACHT TRIER was zu erreichen? Ja, der will was erreichen, aber wenn es in Trier nicht klappt, dann geht er halt zu irgendeinem anderen Verein.

Und wir brauchen ein zukunftsfähiges Konzept und dieses Konzept kann doch nicht sein: Wir unterwerfen und dem Wohlwollen EINER Spieleragentur!

Eintracht4ever
Abteilung Attacke
Beiträge: 71
Registriert: 24. Aug 2018, 22:59

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von Eintracht4ever » 2. Dez 2018, 09:48

Perfekt auf den Punkt gebracht!

NobutakaSuzuki
Hautz
Beiträge: 17
Registriert: 7. Mär 2018, 12:49

Re: 19. Spieltag: SV Eintracht Trier - Arminia Ludwigshafen

Beitrag von NobutakaSuzuki » 2. Dez 2018, 11:00

TRilian hat geschrieben:
2. Dez 2018, 08:01

@all:
In der Winterpause geht es mal wieder um die Zukunft von Eintracht Trier, nicht mehr und nicht weniger.
Nach dem Regionalliga-Abstieg dachte ich, dass man seitens des Vereins verstanden hätte, wo diese Zukunft liegen MUSS: Nämlich in der Förderung und Einbindung der eigenen Jugend.
Gestern standen mit München, Schuwerack, Heinz, Anton, Kinscher, Brandscheid, Kahyaoglu, Heck und Ferreira da Cruz neun Spieler mit Trierer Jungendvergangenheit auf dem Platz. Für mich ist damit das Kriterium "Förderung und Einbindung der Jugend" erfüllt.
TRilian hat geschrieben:
2. Dez 2018, 08:01

Was ist diese Saison passiert?
Vor der Saison geht man eine dubiose und bis heute nicht genau erklärte Kooperation mit der Spielerberatung FSB ein.
Man verpflichtet einen Spieler dieser Spielerberatungsagentur, der trotz berichteter guter Leistung dann erst kurz vor der Winterpause zu ersten Einsätzen kommt.
Wiederlegt das nicht deine Argumentation? Wenn wir unter einem starken Einfluss der Agentur stehen würden hätte Kling doch viel mehr gespielt.
TRilian hat geschrieben:
2. Dez 2018, 08:01
Während der Hinrunde installiert man einen Mitarbeiter der Spieleragentur als Trainer.
Zum Ende der Hinrunde wird von ersten Testspielern der Agentur wird berichtet.

WIR SIND EINTRACHT TRIER und nicht die FSB Resterampe.
Bei nur einem Spieler im Kader würde ich nicht von Resterampe sprechen.

All in all: Ja, ich kann verstehen dass man nicht in eine Abhängigkeit rutschen möchte. Aber davon sind wir meiner Meinung nach sehr weit entfernt.

Stattdessen sollten wir uns über die gute Leistung freuen. Das sah gestern, trotz dem schwachen Gegner, endlich mal wieder nach Fußball aus!

Antworten