Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Hier kann alles
Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 788
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 18. Nov 2019, 19:08

Ich kenne den Trainer-Markt zu wenig, auf dem wir uns mittlerweile bewegen. Ein Trainer aus den höheren Ligen dürfte es wohl im Fall der Fälle nicht werden.

Dennoch mal ein Überblick über die TOP6 der Oberliga. Zwischen Platz 1 und 6 liegen insgesamt 5 Punkte.

Aus den vergangenen 6 Partien (Spieltag 12-17) hat...
Schott Mainz 2 Spiele gewonnen. (9 Pkt.)
TuS Koblenz 2 Spiele gewonnen. (6 Pkt.)
K'lautern 3 Spiele gewonnen. (10 Pkt.)
FV Dudenhofen 4 Spiele gewonnen. (14 Pkt.)
Wormatia Worms 2 Spiele gewonnen. (7 Pkt.)
Eintracht Trier 2 Spiele gewonnen. (7 Pkt.)

porta1905
Abteilung Attacke
Beiträge: 52
Registriert: 3. Jul 2018, 20:11

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von porta1905 » 18. Nov 2019, 19:09

👍👍

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 363
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Wirtz94 » 18. Nov 2019, 20:21

Gegengeradler hat geschrieben:
18. Nov 2019, 19:08
Ich kenne den Trainer-Markt zu wenig, auf dem wir uns mittlerweile bewegen. Ein Trainer aus den höheren Ligen dürfte es wohl im Fall der Fälle nicht werden
Vllt wird es ja nochmal einer wie der Basler ;)
Trainer nehmen ja doch noch recht gerne Herausforderungen an und die Eintracht ist eine Herausforderung mit einem etablierten Namen..
Bin mal gespannt wobei Cinar ja vorerst bleibt wie ich es verstanden habe!

Was Spieler im Winter angeht bin ich auch sehr gespannt wobei der richtige Konkurrenzkampf auf unseren jeweiligen Positionen eigentlich arg besetzt ist.. finde das auch wichtig so wollen die Spieler sich verbessern um im Spiel gesetzt zu sein!

matzekeller
Fachversteher
Beiträge: 34
Registriert: 11. Apr 2019, 10:59

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von matzekeller » 19. Nov 2019, 11:06

Genau das fehlt seit ein paar Wochen! Wegen den Verletzten ist der Konkurrenzkampf passé und es gilt nicht mehr "ich kann jeden reinwerfen und er fügt und hängt sich voll rein"

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 363
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Wirtz94 » 22. Nov 2019, 21:09

Ich sehne mich nach einem neuen Patschinski/Senesie!!

Benutzeravatar
Storno
Abteilung Attacke
Beiträge: 50
Registriert: 24. Nov 2017, 16:16

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Storno » 2. Dez 2019, 22:10

So jetzt mal ernsthaft, wir stehen zur Winterpause 2 Punkte hinter Platz 1, wären momentan für die Relegation qualifiziert. Und hier fordern Leute Josef zum hinschmeißen auf(Sowas macht man stand heute in SB oder im Frühjahr in Köln)!?. Klar sind wir nicht der Überflieger, aber wir haben einige Verletzte, einige Spieler aus der Region, ein für die OL tollen Zuschauerschnitt, einen recht jungen und unerfahrenen aber menschlich prima Trainer. Lasst uns die Winterpause Kraft sammeln und 2020 versuchen alles rauszuholen!

Irgendwie bin ich abgedriftet, habe länger nix mehr hier geschrieben...

Nen 6er und nen zentralen Mittelfeldspieler bräuchten wir vielleicht noch.
Der Weg ist das Ziel

Sinziger
Amateur
Beiträge: 11
Registriert: 4. Dez 2017, 22:33

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Sinziger » 3. Dez 2019, 10:20

Volle Zustimmung. Optimismus ist angebracht trotz teilweise schwacher Leistungen der Mannschaft. Denn die Konkurrenz ist nicht (TuS Koblenz, Worms) oder nur wenig besser (Schott Mainz). Dieses Jahr ist d i e Chance auf den Aufstielg, denn in der nächsten Saison wird es wohl gewichtigen Zuzug von oben (RW Koblenz, FK Pirmasens) und vielleicht eine erstarkte TuS Koblenz geben. Hoffen wir einfach das Beste - und auf einen zweiten Torwart und einen Mittelstürmer nach der Winterpause.

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 269
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 3. Dez 2019, 11:52

Man darf aber nun auch nicht alles wieder schön reden, nur weil man endlich mal wieder nach 4 sieglosen Auswärtsspielen nicht überzeugend gewonnen hat.

Von Optimismus ist noch keiner aufgestiegen. Man muss dafür hart arbeiten und insbesondere an den richtigen Dingen arbeiten. Und wenn man die letzten Auftritte betrachtet, dann geht es einfach in die falsche Richtung, Hätte die Mannschaft von Anfang an so gespielt, dann hätte man noch sagen können, dass einfach nicht mehr drin steckt. Aber es wurden doch schon Leistungen gezeigt, die wirklich Freude bereitet haben. Warum wir diese nicht konstant abrufen können, bleibt momentan ein Rätsel.
Und wenn man der Meinung ist, dass man diese Tendenz in der aktuellen Konstellation nicht aufhalten kann, dann darf man auch in aussichtsreicher Position den Trainer wechseln. (Grüße nach Köln und ins Saarland)
Das soll nun kein "Cinar raus" Text sein, ich kann nicht beurteilen, ob er das Steuer wieder in die richtige Richtung lenken kann, dafür ist man zu weit weg. Aber ich sehe die momentane Entwicklung einfach kritisch und stelle mich nicht hier hin und erzähle was von wir brauchen Optimismus.

Meine Baustellen wären weiter die Innenverteidigung und das zentrale Mittelfeld.

TRilian
Abteilung Attacke
Beiträge: 145
Registriert: 13. Apr 2018, 16:13

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von TRilian » 3. Dez 2019, 15:21

Auf mich wirkte es immer so, dass Cinar an Spielermaterial im Sommer das bekommen hat, was er auch haben wollte. Daher bin ich gegen Winterneuzugänge.

Sonst binganz bei @Robin2303.

Wobei ich bezüglich der von @Storno angesprochenen Trainerentlassungen anmerken möchte: Sicherlich überraschend in diesen Situationen, ABER als Management oder Vorstand sollte man nicht nur reagieren, sondern auch mal agieren. Wobei man sich beim natürlich ganz schön aus der Komfortzone wagt.

NobutakaSuzuki
Hautz
Beiträge: 18
Registriert: 7. Mär 2018, 12:49

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von NobutakaSuzuki » 3. Dez 2019, 18:16

TRilian hat geschrieben:
3. Dez 2019, 15:21
Auf mich wirkte es immer so, dass Cinar an Spielermaterial im Sommer das bekommen hat, was er auch haben wollte. Daher bin ich gegen Winterneuzugänge.
Die Logik verstehe ich nicht. Warum schließt das Wintertransfers aus?

Antworten