Seite 76 von 95

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 22. Jul 2019, 18:44
von SunnyBastard
Gegengeradler hat geschrieben:
22. Jul 2019, 18:39
SunnyBastard hat geschrieben:
22. Jul 2019, 17:36
Bis wann wären noch Transfers möglich?
Sofern nicht unter Vertrag, bis Ende Januar 2020.
Danke!

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 25. Jul 2019, 06:48
von Patti2019
Hallo sollte doch noch ein stuermer kommen fuer unser verletzten stuermer...... :roll:

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 25. Jul 2019, 09:19
von Gegengeradler
Unter Berücksichtigung unseres schmales Budgets...wäre er hier nicht noch einer?
Er wohnt doch schon in Trier.

Code: Alles auswählen

https://www.fupa.net/spieler/ekene-anthony-ozoh-905811.html

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 17. Nov 2019, 19:55
von Gegengeradler
Sport-Vorstand Horst Brand im TV: Momentan keine Trainerdiskussion

"Auch Sportvorstand Brand sieht eine Notwendigkeit im Sturm – aber auch im defensiven Mittelfeld."

Code: Alles auswählen

https://www.volksfreund.de/sport/region/eintracht-trier-wie-es-nach-der-pokal-pleite-jetzt-weitergeht_aid-47240545
Immerhin erkennt man nun auch im Verein die mangelnde Qualität im Sturm und auf der 6.

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 17. Nov 2019, 20:50
von Robin2303
Bleibe dabei, das Problem ist nicht unser Sturm. Nicht ein rausgespielter Angriff landete im letzten Drittel. Das wurde eigentlich nur durch hohe lange Bälle unserer Innenverteidiger erreicht. Ziemlich falscher Ansatz wenn man dann mit Brandscheid beginnt. Für mich ist der Sturm das letzte Glied in derKette, welche schon auf dem Weg dorthin verhungert.

"Fußball spielt man mit dem Kopf. Deine Füße sind nur dein Werkzeug" , Andrea Pirlo

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 18. Nov 2019, 08:52
von TRilian
Soso... es fehlt also ein Stürmer... wenn dem so ist, dann fehlt der ja nicht erst seit dieser Saison, aber in der Vergangenheit wurde das seitens Horst Brand ja immer vehement bestritten... :lol:

Nach den Äußerungen im TV-Artikel habe ich persönlich folgenden Satz im Kopf: „Money left to burn“

Ganz ehrlich, ich kann auch nicht verstehen, dass man von den „Cinar raus“-Rufen überrascht ist. Eher überrascht mich die völlige Rückendeckung. Und falls das jemand nicht nachvollziehen kann, bitte ich um die Beantwortung der Frage: Welchen Spieler hat Josef Cinar in seiner Amtszeit weiterentwickelt/besser gemacht?

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 18. Nov 2019, 13:31
von matzekeller
Ich sehe Kling z.B. besser, Kalunange besser, Brodersen wieder besser, aber leider sehe ich gerade die, die ersten 10 Spiele super waren, Sinanovic und Salem wesentlich schwächer, Anton und Roth fehlen, das macht es meiner Meinung nach aus, diese vier Spieler in Bestform würden einiges ausmachen!

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 18. Nov 2019, 16:44
von NurderSVE
Bin ja mal sehr gespannt wer in der Winterpause kommen soll. Die Wintertransfers sind meistens Spieler die entweder vereinslos sind und keinen Verein finden oder Spieler die anderswo mangels Qualität ausgemustert werden.

Lasse mich gerne eines besseren belehren aber habe kein gutes Gefühl mit den wintertransfers

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 18. Nov 2019, 17:16
von SunnyBastard
NurderSVE hat geschrieben:
18. Nov 2019, 16:44
Bin ja mal sehr gespannt wer in der Winterpause kommen soll. Die Wintertransfers sind meistens Spieler die entweder vereinslos sind und keinen Verein finden oder Spieler die anderswo mangels Qualität ausgemustert werden.

Lasse mich gerne eines besseren belehren aber habe kein gutes Gefühl mit den wintertransfers
Kaluanga kam im Winter und hat uns ordentlich geholfen. Salem war auch eine Weile ohne Verein.

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Verfasst: 18. Nov 2019, 18:55
von BlauSchwarzWeißer
Mal ein Beispiel aus einer anderen Liga, deren Situation unserer ähnelt: Eintracht Braunschweig hat am Sonntag seinen Trainer beurlaubt nach nur sieben Punkten aus den letzten acht Spielen. Zwar hat man als Fünfter nur drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz, aber man zeigte zuletzt desolate Leistungen (Das 0:3 gegen Ingolstadt habe ich live im Braunschweiger Stadion verfolgt, nach 28 Minuten stand es schon 0:3) mit einer Mannschaft, die in der Liga eigentlich vorneweg gehen müsste. Nun zog man die Reißleine, solange man noch alle Chancen hat. Man muss nicht immer erst die Reißleine ziehen, wenn man nur noch zwei Meter über dem Boden oder schon aufgeprallt ist.
Nur mal als Denkanstoß.