Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Hier kann alles
Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen » 4. Apr 2018, 12:34

ohne den Etat aufzustocken wird das Vorhaben Aufstieg wohl kaum zu realisieren sein .

da man in der kommenden Saison aufsteigen möchte gehe ich davon aus das es einen Plan hierzu gibt . alles andere wäre unprofessionell und leere Worte .

noch zwei weitere Jahre in dieser Liga und wir sind fester Bestandteil dessen . dies kann nicht unser Anspruch sein.
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT

Trier
Amateur
Beiträge: 11
Registriert: 25. Nov 2017, 12:30

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Trier » 4. Apr 2018, 18:08

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass 2-4 Verstärkungen definitiv nicht ausreichen werden. Um einen möglichen Aufstieg anzupeilen, gerade im Hinblick auf die wohl besser besetzte Oberliga nächstes Jahr, brauchen wir deutlich mehr Qualität als diese Saison.

Das Ziel Aufstieg ist für mich übrigens alternativlos. Die aktuelle Situation sollte Warnung genug für alle sein (spielerisches Niveau, Zuschauerzahlen wie bei Kreisligisten, allgemeines Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit,..). Dass das aufgrund der finanziellen Verhältnisse leichter gesagt ist als getan, ist mir bewusst. Aber hier müssen ALLE Hebel in Bewegung gesetzt werden, um nächstes Jahr aus dieser Liga rauszukommen!

Grub scheint wohl zu kommen (was übrigens wohl auch im Zusammenhang mit der Trennung von Hämmer zu tun haben soll), Thayaparan von Tarforst soll wohl auch kommen. Wünschen würde ich mir ein Versuch bei Anton und Garnier, beide wären wichtig und hätten die Qualität. Spang als Kapitän bei Watzenborn scheint mir etwas schwieriger.

Zu Paulus habe ich übrigens auch eine Meinung: Er ist sicher mit vollem Einsatz dabei und identifiziert sich voll mit der Eintracht. Aber spielerisch ist unsere Mannschaft unterirdisch, konditionell scheinen sich Lücken aufzutun, über die gesamte Saison habe ich keine Steuerung erkennen können und wenn wir als „großer“ SVE nicht so einen Name hätten, hätten wir wohl noch weniger Punkte geholt. Der Respekt nächstes Jahr wird bei den Gegnern wohl auch nicht mehr so groß sein..

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 5. Apr 2018, 18:30

Interview mit Kevin Heinz:

"Du hattest im Sommer ein Angebot vom SC Paderborn, dem aktuellen Spitzenreiter der 3. Liga. Trauerst du dieser Chance manchmal noch ein wenig nach, oder ist das abgehakt?

Auch wenn es eine tolle Chance gewesen wäre, muss ich sagen: Aus den Gründen, die mich hier gehalten haben, bereue ich es auf gar keinen Fall! Ich bin sogar froh, dass ich es so gemacht habe."

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 253
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 5. Apr 2018, 21:03

Weiss jemand auf welchem Stand sein Studium? Scheint ja auch der Grund gewesen zu sein warum er hier geblieben ist. Falls er nächstes Jahr noch nicht fertig ist, ist eine Verlängerung aufjedenfall realistischer.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 6. Apr 2018, 13:12

In Anlehnung an die "Stay or Go Away"-Statistik einer früheren Eintracht-Fanpage (Moselgötter), betreibe ich dieses Spiel am spielfreien Wochenende auch mal für die aktuelle Saison bzw. den aktuellen Kader:

Andrei Popescu: Go Away
Als Nummer 1 in die Saison gestartet und bereits seit 3 Jahren in Trier war der Wunsch, eine sichere Nummer 1 zu haben, größer als die Tatsache. Fußballerisch gehört Popescu sicher zu den besseren seiner Zunft, auch sein Reflexe sind sicher an manchen Tagen stark (siehe gehaltene Elfmeter, 1gegen1), aber in Sachen Strafraumbeherrschung und Lufthoheit hat er äußerst starke Defizite. Seine Ausflüge haben uns so manchen Punkt gekostet.

Johannes München: Stay/Go Away
Hier tue ich mich schwer eine klare Tendenz aufzuzeigen. Als Nummer 2 wäre er sicher in Ordnung, so lange er nicht über einen längeren Zeitraum gefordert wird. Lange Zeit wurde er , auch von mir, anstelle von Popescu gefordet. Aber auch er konnte kaum Sicherheit ausstrahlen. Einen guten Torwart benötigt die Eintracht auf jeden Fall. Erstmals in den letzten Jahrzehnten hat die Eintracht ein Torwartproblem und das sollte im Hinblick auf die neue Saison behoben werden.

Josef Cinar: Go Away (Vertrag bis 2019)
Als Leader der Mannschaft vorgesehen sollte er vor allem vorangehen und führen. Fußballerisch ist er limitiert, das weiß der Verein aber auch schon seit 8 Jahren. Leider oftmals für den langen Ball zuständig, gehen diese oftmals verloren. Geschwindigkeitsdefizite sollten eigentlich über seine Erfahrung wieder gut gemacht werden, was das ein oder andere Mal nicht gelang. Stark ist er weiterhin im Defensivkopfball. Da er Vertrag für die kommende Saison hat, wird er wohl bleiben, dann darf er allerdings nicht weiter abbauen. Sicher wichtig für das Mannschaftsgefüge.

Simon Maurer: Stay (Vertrag bis 2020)
Der Kapitän geht in (den meisten) Spielen mit Leistung voran. Starkes Zweikampfverhalten, Ruhe und Sicherheit prägen sein Spiel. Manchmal würde man sich von ihm etwas mehr Kommunikation auf dem Platz wünschen. Wenn er die 2-3 Fehler (siehe Karbach) einstellt, ein überdurchschnittlicher Spieler für die Oberliga.

Lucas Jakob: Stay (Vertrag bis 2019)
Jakob kam im Laufe der Hinrunde immer mehr zum Zug. Zeigt, dass er ein gutes Spielverständnis hat und einen sauberen Ball spielen kann. Ist darüberhinaus polyvalent einsetzbar. Als Außenverteidiger sollte er aber etwas an Geschwindigkeit zulegen, sein Sprint hat auf jeden Fall noch Potenzial.

Michael Dingels: Stay
Leider überwiegend verletzt. Identifikationsfigur und auch emotionaler Leader. Bei den Trauerspielen gegen Saar 05 und Gonsenheim, hätte die Eifel-Grätsche dazwischengehauen und sich nicht wehrlos ergeben. Natürlich hängt es auch davon ab, inwieweit er eine erfolgreiche Reha durchzieht. Ein Kämpfer ist er allemal.

Kevin Heinz: Stay
Der überragende Mann der Eintracht. Zunächst als wendiger, schneller Linksverteidiger, später im Mittelfeld. Mir gefällt er auf Außen besser, da er hier seine kompletten Stärken vollends ausspielen kann. In der Hinrunde wirkte es oft so, als sei er einfach zu gut für diese Mannschaft. EIne Verlängerung wäre ein immens wichtiges Zeichen.

Aaron Engeldinger: Go Away
Viel Einsatz, aber fußballerisch stark limitiert. Würde sich in einer niedrigeren Liga leichter tun.

Matthias Heck und Fionn Arns: ohne Bewertung

Adam Bouzid: Stay
Als er als Ersatz für Radojewski kam, war er sicher für das Mittelfeld vorgesehen. Dadurch dass die rechte Verteidigerposition, warum auch immer, nur mit Engeldinger besetzt war, von dort an als Rechtsverteidiger gesetzt. Er brachte Stabilität und und sicherte nach hinten ab. Jedoch sehe ich in ihm aufgrund starker Geschwindigkeitsnachteile (siehe Gonsenheim gegen Eba Eba) keinen Außenverteidiger. Gerne würde ich ihn im Mittelfeld sehen.

Lukas Servatius: keine Bewertung (seine Kurzeinsätze überzeugten allerdings nicht wirklich)

Godmer Mabouda: Go Away
Wenig Licht, viel Schatten. Von Paulus mal als der "Zweikampfstärkste" bezeichnet, wirft seine Zweikampftechnik (eher ein Umarmen des Gegenspielers) doch mehr Fragen auf. Hat viele Positionen bekleiden können. Spielerisch auch etwas limitiert. Da gibt es sicher bessere.

Anasthasios Noutsos: Go Away
Über ihn habe ich bereits in einigen Spieltagsthreads geschrieben und bleibe bei meiner Meinung. Er ist nicht wirklich eine Verstärkung für die Mannschaft. Die 9 Siege in Folge gelangen allesamt ohne ihn, das sollte Bestätigung genug sein. Ich nehme die Zeit nach seiner Verletzung auch nicht in Betracht für meine Bewertung. Ich finde seinen Spielstil einfach nicht gut genug für dieses Niveau. In der Bezirksliga kannst du mit einem "feinen Fuß" den Unterschied machen, aber nicht in der Oberliga. Da gehört laufen halt auch dazu und dahingehend wirkt er sowohl konditionell als auch von der Geschwindigkeit überfordert. Will jeden Ball haben, vertändelt ihn meist bei seiner Ballannahme. Gerade auf dieser Position muss definitiv mehr kommen. Spielwitz, Energie, Technik, Körper. Pirmasens hatte einen Grimm, Homburg (außer Konkurrenz) einen Sökler, Völklingen hat nächste Saison einen Zimmermann (gerade verlängert!).

Leoluca Diefenbach: Go Away
Interessante Entwicklung bei ihm. In der Hinrunde hätte er von mir ein klares "Stay" bekommen. Lauffreudig mit viel Einsatz konnte er sich mehrfach über links durchsetzen. In der Rückrunde ließ er das alles irgendwie vermissen. Teilweise zerfahren was er spielt, dazu manchmal mit zu vielen unüberlegten Situationen. Durch diese Entwicklung wird es tendenziell ein "Go Away".

Felix Fischer: Stay (Vertrag bis 2019)
Von ihm war ich sehr angetan, vor allem in der Hinrunde hat er die Rolle eines Julian Weigls für einen 19-jährigen sehr gut gespielt. Starkes Auge, klare Pässe. Einfach stark was er gespielt hat. In der Rückrunde hat er leicht abgebaut (sehr schwach gegen Saar 05), körperlich sicher mit Luft nach oben. Aber Leute wie ihn braucht man. Könnte sich noch etwas mehr zutrauen.

Ömer Kahyaoglu: Stay (Vertrag bis 2019)
Auch er hat mich überwiegend überzeugen können. Starke Technik, klasse Ecken. Bringt eine gewisse Geschwindigkeit mit. Hat Potenzial. Taktische Feinheiten hat er sicher noch aufzuarbeiten.

Dominik Kinscher: Stay
Seit 3 Jahren bei der Eintracht. In der Regionalliga überfordert, jetzt muss ihm der Schritt zum Leistungsträger gelingen. Starken Auftritten folgt dann meist wieder ein Auftritt, bei dem man sich fragt, wo war Kinscher. Konstanz in seine Leistungen bringen, sollte sein Ziel sein. Hat eine starke Schusstechnik, sollte diese öfter nutzen. Konditionell sicher mit Potenzial, muss sich mehr behaupten (siehe Pirmasens). Zudem sollte er nach guten Leistungen nicht die Bodenhaftung verlieren, dann wäre er sicher ein guter Oberliga-Spieler.

Luca Sasso-Sant: Stay/Go Away
Ähnlich zu München, hängt es hier von seiner Rolle ab. Als Einwechselspieler in manchen Spielen mit guten Akzenten, aber von Beginn an wirkt er oft auf verlorenem Posten in der Sturmspitze. Die Anlagen hat er eigentlich. Groß, guter Schuss, Spielverständnis. Aber es wirkt so, als wenn er den Sprung zum Männerfußball noch nicht ganz abgeschlossen hat.

Tim Garnier: Stay
Von der körperlichen Entwicklung sicher am weitesten von den "jungen Wilden". Im Basketball würde man ihn als "Energizer" bezeichnen. Bringt Emotionen ins Spiel. Seine Bilanz liest sich gut. Teilweise dann aber auch wieder sowohl in Hin- und Rückrunde aus dem Kader gestrichen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da noch mehr ginge.

Jan Brandscheid: Stay (Vertrag bis 2019)
Im Flow in der Hinrunde. Starke erste Partien, eiskalt vor dem Tor, starker Einsatzwille. Und dann? In der Rückrunde wirkt er irgendwie als wenn man ihm den Stecker gezogen hätte. Generell eher ein Stürmer als Rechtsaußen. Vom Potenzial her sicher auf gewisse Art und Weise limitiert, aber wenn er an das Niveau der Hinrunde anknüpfen könnte, wäre das gut.

Aleksandar Biedermann: Go Away
Der Beste zum Schluss? Nein. Leider. In dieser Liga ist ein guter Stürmer so wichtig. Leider hatte die Eintracht diese Saison nicht das Glück. Geschwindigkeit und Körper sind vorhanden. Und dennoch ist seine Zweikampfbilanz vorne drin, sehr sehr bescheiden. Bälle festmachen liegt ihm gar nicht. Wirkt nicht wirklich eingebunden in das Spiel der Eintracht. Es muss ja kein Patrick Dulleck (Homburg) sein, aber ein Stürmer mit Regionalliga-Erfahrung würde uns defintiv gut zu Gesicht stehen.

Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 253
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 9. Apr 2018, 22:32

Gehe damit komform, mit Ausnahme von Sasso und Bouzid, für mich auch beides klare go away Kandidaten.

Bratwurstmeckerer
Abteilung Attacke
Beiträge: 117
Registriert: 28. Dez 2017, 01:41

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Bratwurstmeckerer » 10. Apr 2018, 13:56

Kevin Heinz wird uns wohl verlassen! Ist sixh mit Düdelingen einig wie mir sus sicherer Quelle berichtet wurde. Schade aber finanziell bei dem Etat nicht zu hslten gewesen.

Eintrachtfreund
Abteilung Attacke
Beiträge: 269
Registriert: 24. Nov 2017, 21:05

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Eintrachtfreund » 10. Apr 2018, 17:49

Das wäre natürlich sehr schade. Aber, ehrlich gesagt, musste man damit rechnen. Heinz war bisher der beste Mann der Saison. Er könnte mindestens Regionalliga oder 3. Liga spielen. Warten wir mal ab, bis es offiziell ist.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 680
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 11. Apr 2018, 16:21

Noch keine Entscheidung bei Heinz +++ Interesse an Rheinlandligaspieler

https://www.fupa.net/berichte/sv-eintra ... 13023.html

marnik
Bankdrücker
Beiträge: 4
Registriert: 7. Dez 2017, 13:41

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von marnik » 13. Apr 2018, 16:16

Die beste Nachricht seit langem: Kevin Heinz bleibt für ein weiteres Jahr !!!

Antworten