Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Hier kann alles
Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 238
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 » 17. Jan 2020, 20:54

Auch ich hätte Abdullei gerne im Eintracht Trikot gesehen, obwohl wir woanders mehr Bedarf hätten.

Dennoch wird gerne nur eine Seite der Medaille betrachtet und direkt wieder los gemotzt.

Keiner kennt irgendwelche Details, wer sich wie weit bemüht hat, wie weit die Vorstellungen auseinander liegen etc.
Doch jedem sollte doch klar sein, wenn kein Geld da ist, ist kein Geld da. Warum sollte man sich dann übernehmen? Eine Aufstiegsgarantie haben wir auch mit Abdullei nicht. Klar ist das immer ein abwägen von Einsatz und Risiko. Aber was wäre das Geschrei groß, wenn wir nun rote Zahlen schreiben, weil wir einen zusätzlichen Großverdiener beschäftigen und dennoch nicht aufsteigen? Wo das hinführen kann, liest man alle paar Wochen in der Zeitung. Wir sollten doch aus der Vergangenheit gelernt haben.

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 169
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Wirtz94 » 17. Jan 2020, 20:59

BlauSchwarzWeißer hat geschrieben:
17. Jan 2020, 20:42
Mit dem jetzigen Kader in die Rückrunde zu gehen ist natürlich gewagt, gerade bei den bekannten Schwächen. So eine große Chance wie dieses Jahr kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder, man sollte alles versuchen um dieses Jahr den Aufstieg zu schaffen. Und wenn sich Abdullei quasi auf dem Silbertablett anbietet sollte man das versuchen zu realisieren (auch wenn der Sturm meiner Meinung nicht unsere Hauptbaustelle ist, ein Sechser /IV in Personalunion wäre deutlich wichtiger). Natürlich soll man nichts verrücktes machen, wenn kein Geld da ist ist kein Geld da, aber eventuell wird sich eine Lösung finden.

@Wirtz stellvertretend auch für andere User, da du Lautern II ansprichst: Ich sehe nicht warum so oft automatisch davon ausgegangen wird dass Lautern II nicht aufsteigen kann /darf. Lautern hat in Liga 3 dank 16 Punkten aus den letzten 6 Spielen nur vier Punkte Rückstand auf Platz 3, auch wenn sie momentan nur Neunter sind. Allgemein ist die Liga, ähnlich wie unsere, sehr ausgeglichen, zwischen Platz 3 und 13 liegen nur sechs Punkte. Deswegen würde ich mitnichten Lautern II quasi aus der Tabelle raus rechnen.
Du hast natürlich recht aber ich gehe zu 99% von aus das die es nicht schaffen weil sie zwar paar spiele jetzt gewonnen haben allerdings genau so Führungsprobleme haben wir wir (manchmal) da stehen die Teams die oben stehen deutlich stabiler da und auch mit einer deutlich stärkeren Mannschaft!
Duisburg und Ingolstadt sollten das problemlos bis zum Ende ziehen können und 3. Platz denke ich streiten sich am Ende Halle und Mannheim drum!
Und mit einer tordifferenz von 0 nach 20 spielen ist noch kein Team aufgestiegen geschweige denn iwo Meister geworden..
Wegen meiner kenn Lautern auch am Ende auf dem 1. stehen wäre mir lieber als Mainz weil meins will hoch und Lautern werden wir dann sehen ob sie es können oder nicht ansonsten wir dahinter als 2. auch durch ansonsten muss halt der 1. Platz her!
Mindestens Relegation wobei ich für die Relegation mehr als rot sehe wenn wir auswärts weiterhin schwach auftreten.

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 631
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 17. Jan 2020, 21:58

Baldé kommt auf jeden Fall mit Kampffrisur aus dem Winterurlaub. Vielleicht entwickelt er sich - ähnlich zu Karikari damals - vom Flop zum dominierenden Spieler der Liga. Allein seine technisch-taktischen Defizite lassen da jedoch leichte Zweifel aufkommen.

SveTommi05
Abteilung Attacke
Beiträge: 170
Registriert: 11. Okt 2018, 21:21

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von SveTommi05 » 17. Jan 2020, 22:10

Auch ich bin enttäuscht das von Vorstandsseite nicht mehr Statements zum Trainingsauftakt oder Personalien rüberkommen.
Denke das bei Abdullei noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.
Mir erschliesst es sich nicht warum er einen gültigen Vertrag im Winter auflöst im beiderseitigen Einvernehmen um bei einem Verein in seiner Nähe weiter Fussball zu spielen.
Der Verein nach eigenem Bekunden würde er ja gerne für Trier spielen verpflichtet ihn dann aber nicht aus finanziellen Gründen und weil man dem jetzigen Kader das Vertrauen ausspricht.
Da Frage ich mich doch ob bei einer solchen Situation nicht im Vorfeld bereits Gespräche stattgefunden haben zwischen Abdullei und Trier?
Ansonsten läuft er doch Gefahr im Winter ohne Verein dazustehen es sei denn er geht nach Lux oder evtl nach Salmrohr 😁 wobei die ihm sicher auch nicht das zahlen was er in Koblenz bekommen hat.
Schon komisch finde ich......
Er wäre für uns natürlich keine Aufstiegsgarantie gewesen und hinterher ist man immer schlauer hätte man ihn besser geholt oder nicht.
In Koblenz bedauern die jedenfalls seinen Abschied wenn man die Kommentare auf Facebook liest.
Muss auch menschlich gepasst haben dort.
Fakt ist das er in der Hinrunde so viele Tore gemacht hat wie Ganni und Brandy zusammen. Nämlich 7
Fakt ist auch das selbst in der Rheinlandliga niemand für 250 EUR im Monat anheuert.....zumindest bei den Spitzenteams nicht.
Bin jetzt kein Pro Abdullei befürwortet aber wie einige bereits geschrieben haben sollte man alles probieren diese Saison den Aufstieg zu schaffen...
Es wird zukünftig auch nicht einfacher aufzusteigen

Dieses Jahr gilts
Aufstieg 2020 das ist unsere Mission!

schwammdalli
Quanten Hautz
Beiträge: 28
Registriert: 30. Nov 2017, 12:33

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von schwammdalli » 18. Jan 2020, 07:23

Die Öffentlichtkeitsarbeit ist vielleicht noch im Winterschlaf, aber da gebe ich den Vorrednern recht - es gab Zeiten, da haben sich Leute so einen Trainingsauftakt angeschaut, waren interessiert in die Phrasen der Trainer und Spieler, was man sich denn für die Rückrunde vorgenommen habe, sendete ein paar Fotos oder bewegte Bilder vom Laktat Test und gab Prognosen für den kommenden Gegner oder anstehende Transfers.

Zum Abdoullei eine Frage, er kommmt ja aus der Trierer Jugend - bzw. hat Trierer Wurzeln. Kennt jemand die Gründe wieso ein wechsel zur "Ersten" damals nicht funktioniert hat? Bzw. gab es da eine Chance?
Grundsätzlilch könnte man ja auch einen Sponsor anheuern für das Gehalt der Rückrunde, wenn man ihn einbinden will. Aber da jibbet ja nicht so viele von.

Schaun mer mal

TR1905
Fachversteher
Beiträge: 34
Registriert: 24. Nov 2017, 23:44

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von TR1905 » 18. Jan 2020, 09:23

Also der Trainingsauftakt und auch die Testspiele wurden auf der Vereinsseite veröffentlicht. Dazu auch auf Facebook und Instagram.
Wer wollte konnte es also mitbekommen und so waren auch ein paar Wenige da, um sich das Training anzuschauen.

Ein Spieler in der Oberliga kann im Regelfall vom Gehalt nicht leben, also sind andere Gründe wie normaler Job, Familie... viel wichtigere Entscheidungspunkte. Darum wohl die Vertragsauflösung in Koblenz. Das man sein Hobby/lukrativer Nebenjob aber nicht so ohne weiteres aufgeben will ist auch klar. Also bleibt da nur Eintracht Trier und Luxemburg in der Nähe. Luxemburg gibt mehr Geld, aber auch andere Trainingszeiten und Anforderungen. So scheint Trier die beste Möglichkeit und dort bringt man sich selbst ins Gespräch.
Die Medien springen drauf an, die Fans ebenfalls.
Der Verein führt sogar Gespräche, aber am Ende steht ein Nein und der Verein steht wieder als der Dumme da. Aber warum?
Hätte der Verein veröffentlicht, dass man in der Winterpause nur nach einem Stürmer sucht, hätte wohl jeder zurecht geschrien, dass es wichtigere Positionen gibt wo man ansetzen sollte.
Hätte der Verein mehr Geld ausgegeben als da ist, hätte jeder zurecht geschrien, alte Muster, Insolvenz, Vereinsauflösung...
So macht der Verein aus meiner Sicht ausnahmsweise mal alles richtig und ist trotzdem der Dumme.

Zum Saisonauftakt gilt es! Und da treffen wir wohl Freitag Abend unter Flutlicht auf Worms.
Also auf in den Kampf (mit den Kriegern die wir halt haben)

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 631
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 18. Jan 2020, 09:40

TR1905 hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:23
Zum Saisonauftakt gilt es! Und da treffen wir wohl Freitag Abend unter Flutlicht auf Worms.
Sicher?

Laut Fussball.de ist Samstag, 29.02.2020, um 14 Uhr Anpfiff gegen Worms.

Wirtz94
Abteilung Attacke
Beiträge: 169
Registriert: 15. Mai 2019, 16:22

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Wirtz94 » 18. Jan 2020, 10:43

Gegengeradler hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:40
TR1905 hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:23
Zum Saisonauftakt gilt es! Und da treffen wir wohl Freitag Abend unter Flutlicht auf Worms.
Sicher?

Laut Fussball.de ist Samstag, 29.02.2020, um 14 Uhr Anpfiff gegen Worms.
Das Spiel wurde auf 15 Uhr verlegt, 29.02 stimmt aber!

Benutzeravatar
Gegengeradler
Abteilung Attacke
Beiträge: 631
Registriert: 24. Nov 2017, 14:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Gegengeradler » 18. Jan 2020, 10:56

Wirtz94 hat geschrieben:
18. Jan 2020, 10:43
Gegengeradler hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:40
TR1905 hat geschrieben:
18. Jan 2020, 09:23
Zum Saisonauftakt gilt es! Und da treffen wir wohl Freitag Abend unter Flutlicht auf Worms.
Sicher?

Laut Fussball.de ist Samstag, 29.02.2020, um 14 Uhr Anpfiff gegen Worms.
Das Spiel wurde auf 15 Uhr verlegt, 29.02 stimmt aber!
Nein, ich glaube das Spiel sollte ursprünglich 15 Uhr angepfiffen werden, jetzt aber 14 Uhr.

BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 309
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von BlauSchwarzWeißer » 18. Jan 2020, 11:34

Was man so hört hat man mit den Wormsern vereinbart dass das Spiel Freitags ist, wie beim Hinspiel auch schon der Fall. Da das Treffen der Vereine aber erst am 5.2. ist wird es erst dann endgültig terminiert.

Antworten