Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Hier kann alles
Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen »

Scheuklappen ausziehen und in alle Richtungen offen sein . Verlängerungen , langfristig Leistungs Träger binden und auf dem Transfer Markt Ausschau halten !
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT
Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen »

Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT
Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 274
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 »

Immerhin scheinen wir mal endlich gelernt zu haben, schon jetzt für die kommende Saison zu planen.

Paulus möchte 3-4 Neuzugänge. Nicht nur für die Rückrunde, sondern gleich mit für die kommende Saison. Endlich mal ein wenig Zukunftsdenken.

Jarecki soll für kommen. Platz ist durch die Vertragsauflösung mit Saim bereits gegeben. Ist wohl variabel offensiv einsetzbar. Kann jemand mehr zu dem sagen?

Im Gegenzug zu den Neuzugängen müssen erst mal auch welche gehen. Es ist von unzufriedenen Spieler bezüglich der Einsatzzeit die Rede. Wer kann das sein? Gefühlt kam ja jeder zum Einsatz. Ist die Frage ob die Abgabe von 1-2 jüngeren Spieler so viel Spielraum geben würden.
Benutzeravatar
Mammuttierchen
Abteilung Attacke
Beiträge: 232
Registriert: 24. Nov 2017, 17:02

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Mammuttierchen »

Klingt alles sehr gut

jetzt müssen Taten folgen.
Leiden , Leben , Lieben , Euphorie

EINTRACHT
Piwi
Abteilung Attacke
Beiträge: 53
Registriert: 26. Nov 2017, 16:34

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Piwi »

Der Artikel liest sich wirklich positiv. Vielleicht wächst da ja endlich mal wieder was zusammen! Es klappt einfach besser, wenn man (natürlich größtenteils auch notgedrungen) auf regionale Talente setzt, die sich mit dem Verein identifizieren und daher auch gemeinsam an einem längerfristigen, übergeordneten Ziel arbeiten wollen.
Benutzeravatar
ESCRomano
Abteilung Attacke
Beiträge: 55
Registriert: 24. Nov 2017, 15:34

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von ESCRomano »

http://eintracht-trier.com/2017/12/20/v ... cht-trier/

Verträge mit Lyras und Tsakirakis aufgelöst.

Also das mit Lyras finde ich echt Schade. Der hatte mir eigentlich gut gefallen und er hätte sich sicher noch entwickeln können. :roll:
Robin2303
Abteilung Attacke
Beiträge: 274
Registriert: 24. Nov 2017, 20:55

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von Robin2303 »

Tsakirakis war doch zum Scheitern verurteilt. Aber da wir angeblich nicht mal Gehalt für den gezahlt haben, ists eh egal.

Lyras überrascht mich da deutlich mehr. Der einzige Spieler, welcher fähig für ein 1 gg 1 war. Natürlich lief er sich auch oft fest, spielte den Ball zu spät ab, oder verpasste den richtigen Moment für den Torabschluss. Aber ich habe es zuletzt so empfunden als hätte er dran gearbeitet und es würde besser werden. Für mich hatte er zumindestens für die Oberliga das Potenzial.

So wie es scheint stehen die Abgänge ja im Zusammenhang. Nun sind wir aber auf den Außen sehr sehr bescheiden besetzt. Diefenbach und Ömer sind nun die Einzigen. Kinscher, Brandscheid und Garnier können das zwar spielen, sind für mich aber nur Notlösungen auf den Positionen.

Mal gespannt wer dafür kommt.
SunnyBastard
Abteilung Attacke
Beiträge: 261
Registriert: 24. Nov 2017, 17:07

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von SunnyBastard »

Ich schätze mal, dass Paulus tatsächlich schon Alternativen im Auge hat und dort Platz frei gemacht wurde. Lyras war meiner Einschätzung nach nicht sonderlich diszipliniert und auch verärgert über den geringeren Einsatz in letzter Zeit.
BlauSchwarzWeißer
Abteilung Attacke
Beiträge: 505
Registriert: 24. Nov 2017, 18:33

Re: Transferaktivitäten/Kaderplanung der Eintracht

Beitrag von BlauSchwarzWeißer »

Der Abgang von Lyras kommt nicht sonderlich Überraschung meiner Meinung nach. Hatte am Anfang einen Stammplatz, den er im Laufe der Hinrunde verloren hat und gegen Ende kaum noch zum Zug kam. Begeisterte er am Anfang noch mit seinen Dribblings, trieb er mich immer mehr zur Weißglut, da ihm jegliches Spielverständnis komplett abgeht und er lieber noch den dritten und vierten für die Galerie aussteigen lassen will, anstatt den Ball abzuspielen. Der nicht vorhandene Abschluss gepaart mit der Angst vor dem Abschluss hat es nicht besser gemacht. Von daher kann ich mit dem Abgang gut leben, vor allem da sicherlich potenzielle Neuzugänge gescoutet werden und wurden, die auch nächste Saison bleiben sollen.
Zum anderen Griechen kann man nichts sagen, da er es nicht ein Mal in den Kader geschafft hat, von daher sollte das zu verschmerzen sein.
Antworten