Seite 7 von 9

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 3. Sep 2020, 18:51
von Wirtz94
SunnyBastard hat geschrieben:
3. Sep 2020, 18:36
Wirtz94 hat geschrieben:
3. Sep 2020, 17:34
Denke das sollte alles gewesen sein
Danke!
Gerne!

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 17. Sep 2020, 11:13
von NajehBrahamstehtimAbseits
Ist schon was eingegangen auf dem Eintracht-Konto?

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 30. Sep 2020, 10:50
von Gegengeradler
NajehBrahamstehtimAbseits hat geschrieben:
17. Sep 2020, 11:13
Ist schon was eingegangen auf dem Eintracht-Konto?
Nach den FIFA-Regularien müsste spätestens gestern das Geld beim SVE eingegangen sein.

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 00:10
von 05er
Erstmal, sehr schön dass wir anscheinend Schuldenfrei sind.

Wenn ich die FIFA Regelungen richtig verstanden habe, heisst das aber auch, dass auch beim nächsten (internationalen) Transfer von Koch uns wieder 2,25% zustehen oder?

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 01:27
von Wirtz94
05er hat geschrieben:
14. Okt 2020, 00:10
Erstmal, sehr schön dass wir anscheinend Schuldenfrei sind.

Wenn ich die FIFA Regelungen richtig verstanden habe, heisst das aber auch, dass auch beim nächsten (internationalen) Transfer von Koch uns wieder 2,25% zustehen oder?
Wäre international dann jetzt von England oder wieder von Deutschland aus gesehen?

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 07:46
von TR1905
05er hat geschrieben:
14. Okt 2020, 00:10
Erstmal, sehr schön dass wir anscheinend Schuldenfrei sind.

Wenn ich die FIFA Regelungen richtig verstanden habe, heisst das aber auch, dass auch beim nächsten (internationalen) Transfer von Koch uns wieder 2,25% zustehen oder?
Nochmals, wir sind nicht schuldenfrei, sondern haben weiterhin einen recht hohen Bestand an Altlasten.
Ein Teil davon steht noch in unseren Bilanzen, ein Teil davon nicht.
Der Teil der nicht in den Bilanzen steht, ist der auf den unsere Sponsoren im Rahmen des "Schuldenschnitts" verzichtet haben. Gelder die wir nun aber erhalten aus den Zeiten vor dem Schnitt und dazu gehören die Summen vom Koch Transfer, fließen größtenteils in die Tilgung dieser nicht in unserer Bilanz stehenden Schulden. Das gilt auch für zukünftige Transfers von Koch. Der müsste also noch einige Male wechseln, damit wir schuldenfrei wären.

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 07:52
von Gegengeradler
Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 01:27
05er hat geschrieben:
14. Okt 2020, 00:10
Erstmal, sehr schön dass wir anscheinend Schuldenfrei sind.

Wenn ich die FIFA Regelungen richtig verstanden habe, heisst das aber auch, dass auch beim nächsten (internationalen) Transfer von Koch uns wieder 2,25% zustehen oder?
Wäre international dann jetzt von England oder wieder von Deutschland aus gesehen?
Von England aus gesehen.

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 13:23
von Wirtz94
Gegengeradler hat geschrieben:
14. Okt 2020, 07:52
Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 01:27
05er hat geschrieben:
14. Okt 2020, 00:10
Erstmal, sehr schön dass wir anscheinend Schuldenfrei sind.

Wenn ich die FIFA Regelungen richtig verstanden habe, heisst das aber auch, dass auch beim nächsten (internationalen) Transfer von Koch uns wieder 2,25% zustehen oder?
Wäre international dann jetzt von England oder wieder von Deutschland aus gesehen?
Von England aus gesehen.
Also würde uns im Falle eines wechseln zurück nach Deutschland sogar Geld zu stehen? :)

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 15:59
von Gegengeradler
Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 13:23
Gegengeradler hat geschrieben:
14. Okt 2020, 07:52
Wirtz94 hat geschrieben:
14. Okt 2020, 01:27


Wäre international dann jetzt von England oder wieder von Deutschland aus gesehen?
Von England aus gesehen.
Also würde uns im Falle eines wechseln zurück nach Deutschland sogar Geld zu stehen? :)
Solange der Transfer über eine Ablösesumme und nicht über eine Leihe vollzogen wird, ja!

Re: Robin Koch im Visier internationaler Top-Klubs - FIFA-Solidaritätsmechanismus

Verfasst: 14. Okt 2020, 16:01
von Wirtz94
Finde ich gut! Bin mir ziemlich sicher das es nicht der letzte Wechsel war..